Juwelier bekam Diebesgut angeboten: Besitzer von gestohlenem Schmuck gesucht

Besitzer werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt NÖ zu melden.
Besitzer werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt NÖ zu melden. ©LPD NÖ
Ein Juwelier in Tschechien bekam gestohlene Schmuckstücke angeboten. Sie könnten von Einbruchsdiebstählen in Österreich stammen. Besitzer werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt Niederösterreich zu melden.
Bilder des Schmucks

Das Landeskriminalamt Niederösterreich sucht nach den Besitzern von Schmuckstücken, die einem Juwelier in Brünn (Tschechien) angeboten worden sind. Am Freitag wurden Fotos des mutmaßlichen Diebesguts veröffentlicht. Es könnte laut einer Aussendung von Einbruchs- bzw. Einschleichdiebstählen in Niederösterreich, Oberösterreich, in der Steiermark oder im Burgenland stammen.

NÖ: Besitzer sollen sich beim Landeskriminalamt melden

Unter den goldenen Schmuckstücken war u.a. Eheringe mit der Gravur "4. JULI 1987", "Lois 1959" und "Poldi 1939" sowie ein Anhänger mit "J M". Die Besitzer werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt Niederösterreich (Tel.: 059133-30-3048) zu melden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Juwelier bekam Diebesgut angeboten: Besitzer von gestohlenem Schmuck gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen