AA

Juwelier auf Wiener Wollzeile überfallen: Angestellte unverletzt

Juwelier in der Wiener Innenstadt von vier Männern überfallen
Juwelier in der Wiener Innenstadt von vier Männern überfallen ©APA
In Wiens Innenstadt kam es zu einem Überfall auf einen Juwelier. Die Täter kamen zu viert in das Geschäft auf der Wollzeile und waren mit Axt und Handfeuerwaffe bewaffnet.
Juwelier in Innenstadt überfallen
Bilder vom Juwelier

Mit einer Pistole und einer Axt betraten die Räuber am Dienstag, den 12. März den Uhren- und Schmuckhändler Edmund Arnold in der Wollzeile 6-8 in der Wiener Innenstadt. Kurze Zeit später flüchteten sie. Die Polizei wurde um 13:34 Uhr alarmiert, berichtete Sprecherin Camellia Anssari.

Juwelier in Wien überfallen

Bei dem Überfall auf den Juwelier Arnold befanden sich vier Angestellte – zwei Frauen und zwei Männer – im Geschäftslokal. Einer der vier Räuber bedrohte das Personal mit einer Pistole. Seine Komplizen schlugen mit einer Axt eine Vitrine ein und rafften Uhren an sich, berichtete Polizeisprecherin Camellia Anssari. Verletzt wurde niemand.

Allerdings dürften die Täter die falsche Vitrine erwischt haben. In zwei anderen, unbeschädigt gebliebenen Schaugläsern befanden sich wesentlich höherpreisigere Uhren und Schmuckstücke. Die Räuber dürften zu Fuß zu dem Juwelier gekommen sein. Einen roten Audi hatten sie in der Nähe abgestellt . Mit ihm flüchteten sie nach dem Coup in die Postgasse 4, wo sie den Wagen abstellten.

Pink Panther in Wien unterwegs?

Laut Anssari waren die Täter mit Hauben und Schals getarnt, aber durchaus erkennbar. Das dürfte einem von ihnen zum Verhängnis geworden sein: Beamte der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) erkannten ihn aufgrund der guten Personsbeschreibung wenig später in der Marxergasse 1 und nahmen ihn fest. Der Mann, ein 38-jähriger Serbe, hatte einen Teil der Beute bei sich. Von den Bildern der Überwachungskamera erwarteten sich die Ermittler weitere Erkenntnisse über die Täter.

Die Ermittler schrieben den Coup zunächst dem weltweit agierenden, serbischen Räuber-Netzwerk “Pink Panther” zu. Der Juwelier Arnold war bereits zum zweiten Mal Schauplatz eines Überfalls. Bei den geraubten Stücken handelte es sich um Second-Hand-Waren.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Juwelier auf Wiener Wollzeile überfallen: Angestellte unverletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen