Juventus nach 4:0 bei Udinese wieder auf Rang zwei

Der Titelverteidiger feierte den zehnten Serie-A-Sieg in Folge
Der Titelverteidiger feierte den zehnten Serie-A-Sieg in Folge
Juventus Turin hat sich am Sonntag in der italienischen Fußball-Meisterschaft wieder auf Rang zwei geschoben. Der Titelverteidiger feierte gegen Udinese dank Treffer von Paulo Dybala (15., 26./Elfmeter), Sami Khedira (18.) und Alex Sandro (42.) einen 4:0-Auswärtserfolg und damit den zehnten Serie-A-Sieg in Folge.


Der Rückstand der Turiner auf Spitzenreiter Napoli, der bereits am Samstag daheim 4:2 gegen Frosinone gewann, beträgt zwei Punkte. Weniger gut läuft es derzeit für die fünftplatzierte AS Roma, die beim Debüt des neuen Trainers Luciano Spalletti vor eigenem Publikum nur ein 1:1 gegen das abgeschlagene Schlusslicht Hellas Verona erreichte.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Juventus nach 4:0 bei Udinese wieder auf Rang zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen