Juventus fügte Roma erste Saisonniederlage zu

Rote Karte für Romas "Bad Boy" De Rossi
Rote Karte für Romas "Bad Boy" De Rossi
Die AS Roma hat im Spitzenspiel bei Juventus Turin ihre erste Saisonniederlage in der italienischen Serie A hinnehmen müssen. Die Römer unterlagen am Sonntagabend 0:3 in Turin, das sein zehntes Ligaspiel in Serie gewann.


Der Chilene Arturo Vidal brachte die Gastgeber in der 17. Minute in Führung, Leonardo Bonucci erhöhte nach Freistoß von Andrea Pirlo zu Beginn der zweiten Hälfte (49.), Mirko Vucinic sorgte vor 37.000 Zuschauern per Handelfmeter für den Endstand (77.).

Nach den Platzverweisen für Daniele de Rossi (Foulspiel) und Leandro Castan (75./76.), der auf der Torlinie mit der Hand einen Treffer verhinderte, musste Rom die Partie zu neunt beenden. Mit 49 Punkten liegt Turin nun acht Zähler vor AS Roma.

“Ich denke, wir haben den Sieg verdient. Das war ein wichtiger Erfolg, aber Rom hat mich 60 Minuten sehr beeindruckt”, sagte Juve-Schlussmann Gianluigi Buffon.

Weiter Tuchfühlung zu den Champions-League-Rängen hat Fiorentina. Gegen den Tabellenvorletzten AS Livorno kam der Club zu einem 1:0-Pflichtsieg. Dank des dritten Erfolgs in Serie zog Florenz mit nun 36 Punkten zumindest vorerst mit dem Tabellendritten SSC Neapel gleich, der erst am Montag spielt. Argentiniens Abwehrspieler Gonzalo Rodriguez traf in der 66. Minute.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Juventus fügte Roma erste Saisonniederlage zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen