Juventus behielt perfekte Heimbilanz - Roma verlor

Juve unverändert auf Meisterkurs
Juve unverändert auf Meisterkurs
Italiens Fußball-Rekordchampion Juventus Turin ist auf bestem Wege zum dritten Meistertitel en suite. Durch die 0:1-Niederlage des Tabellenzweiten AS Roma am Sonntagabend im Spitzenspiel beim Dritten SSC Napoli wuchs der Vorsprung von "Juve" auf die Römer, die allerdings ein Spiel weniger ausgetragen haben, auf 14 Punkte. Juventus hatte zuvor sein Heimspiel gegen Fiorentina mit 1:0 gewonnen.


Die Turiner behielten damit ihre perfekte Heimbilanz in der laufenden Saison. Das sehenswerte Goldtor erzielte der Ghanaer Kwadwo Asamoah (42.). Die beiden Teams stehen einander demnächst auch im Achtelfinale der Europa League gegenüber.

Den Siegtreffer in Neapel erzielte der spanische Stürmer Jose Callejon per Kopf in der 81. Minute. Damit kassierte Roma nach 482 Minuten wieder ein Gegentor und die zweite Saisonniederlage.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Juventus behielt perfekte Heimbilanz - Roma verlor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen