Juventus 1:3 gegen Bari - Diego verschoss Elfmeter

Bari kam gegen Juve zu einem überraschenden Sieg
Bari kam gegen Juve zu einem überraschenden Sieg ©APA (epa)
Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat nach dem Aus in der Champions League auch in der Serie A einen Rückschlag einstecken müssen. Juve verlor am Samstagabend in Bari mit 1:3 und droht mit 30 Punkten den Anschluss an Spitzenreiter Inter Mailand (35) zu verlieren, der am Sonntag gegen Atalanta Bergamo antritt.

Meggiorini (7.), Barreto (44./Elfmeter) und Almiron (81.) trafen für den Aufsteiger. Für Juve hatte Trezeguet (23.) zwischenzeitlich ausgeglichen, der formschwache Diego verschoss beim Stand von 1:2 darüber hinaus einen Elfmeter. Bei der “Alten Dame” stand Torhüter Gianluigi Buffon vor seiner Operation noch einmal im Tor, Alexander Manninger saß deshalb weiter auf der Ersatzbank.

Schwere Zeiten beim SSC Napoli durchlebt hingegen weiter Erwin Hoffer. Der ÖFB-Teamstürmer stand beim 3:3 des Tabellenzehnten gegen Cagliari wieder einmal nicht im Kader.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Juventus 1:3 gegen Bari - Diego verschoss Elfmeter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen