Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Juve verliert Tabellenführung

Juventus Turin hat in Italien die Tabelleführung abgegeben. Die "Alte Dame" kam im Stadtderby gegen Torino über ein 2:2 nicht hinaus und liegt nun einen Zähler hinter Inter Mailand und AS Roma.

Inter besiegte Udinese daheim mit 3:2. Vieri (17. Saisontreffer), Ventola und Concaicao bzw. Muzzi und Pinzi scorten. Milan (4:1 beim Schlusslicht Venezia) und Lazio (1:0 in Bergamo durch Podborsky) beendeten ihre sieglose Zeit.

Der Klub von Alexander Manninger, Fiorentina, muss sich immer mehr mit dem Abstieg in die zweite Liga vertraut machen. Der Vorletzte der italienischen Serie A unterlag am Sonntag in Florenz dem Tabellennachbarn Lecce mit 1:2 und liegt nun schon zehn Punkte von einem Nicht-Abstiegsplatz entfernt.

Besser und glücklicher schlug sich Brescia mit dem 1:1 in Verona gegen den bisher so erfolgreichen Aufsteiger Chievo. Toni glich in der 82. Minute die 1:0-Führung der Gastgeber durch Corradi (44.) aus. Markus Schopp kam bei den Gästen, die als Viertletzte auch noch auf einen Abstiegsplatz liegen, in der 46. Minute ins Spiel.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Juve verliert Tabellenführung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.