Justin Timberlake gibt Jessica Biel Sprech-Verbot: Jess darf Justin nie wieder auf das Thema "Heiraten" ansprechen!

Sängerin Justin Timberlake ist das Thema Ehe leid. Deshalb hat er seiner Freundin Jessica Biel verboten, mit ihm übers Heiraten zu reden. Das Hollywood-Pärchen soll sich nach Wochen der Beziehungskrise wieder versöhnt haben – jedoch nur unter der Bedingung, dass die Schauspielerin keinen Druck mehr auf den Sänger ausübt…

Ein Insider verriet dem amerikanischen OK!-Magazin, wieso Timberlake sich weigert, das Thema Ehe anzuschneiden: „Justin ist zur Zeit nicht daran interessiert, zu heiraten.”

Biel soll ihren Pop-Beau vor einigen Monaten nach zweieinhalb Jahren Beziehung gedrängt haben, um ihre Hand anzuhalten – woraufhin dieser sofort Rot sah. Gerüchten zufolge steht Timberlake der Ehe skeptisch gegenüber, nachdem seine Eltern Lynn Harless und Randall Timberlake sich schon 1985 trennten.

Doch die Liebe der 28-jährigen Hollywood-Schönheit scheint sie geduldig zu machen, weshalb sie bereit ist, ihren Traum von einer Hochzeit vorerst aufs Eis zu legen.

„Jessica weiß, dass sie geduldig sein muss, wenn sie und Justin eine Zukunft zusammen haben sollen”, so der Insider.

 

 

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Justin Timberlake gibt Jessica Biel Sprech-Verbot: Jess darf Justin nie wieder auf das Thema "Heiraten" ansprechen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen