Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jus-Student vergewaltigte 18-Jährigen: Zwei Jahre unbedingt

Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig. ©APA
Ein Jus-Student ist am Mittwoch im Wiener Straflandesgericht zu zwei Jahren unbedingter Haft verurteilt worden, weil er in der Nacht auf den 30. Oktober 2013 bei der Rahlstiege in Mariahilf einen 18-jährigen Schüler vergewaltigt haben soll.
Student vor Gericht

Ein Schöffensenat (Vorsitz: Andreas Böhm) schenkte den Unschuldsbeteuerungen des Angeklagten keinen Glauben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, der Student erbat Bedenkzeit. Die Staatsanwältin gab vorerst keine Erklärung ab.

Der Angeklagte hatte beim Prozessauftakt im vergangenen Oktober von einvernehmlichem Sex gesprochen. Er sei von dem 18-Jährigen angesprochen worden. Nach einem kurzen Wortwechsel sei es zu einem Kuss gekommen: “Dann sind wir im Gebüsch gelandet.”

18-Jähriger setzte sich zur Wehr

Laut Anklage hatte der Schüler in erheblich alkoholisiertem Zustand gegen 1.30 Uhr eine Bar auf der Mariahilfer Straße verlassen. Am Nachhauseweg begegnete er dem Studenten, der ihn von der Straße drängte und sich an ihm vergangen haben soll. Als sich der 18-Jährige zur Wehr setzte, versetzte ihm der Angeklagte der Staatsanwaltschaft zufolge drei bis vier wuchtige Faustschläge ins Gesicht und auf den Hinterkopf. Der Schüler gab darauf seinen Widerstand auf.

Auch der Angeklagte war mit 2,8 Promille stark betrunken, laut einem psychiatrischen Gutachten aber nicht außerstande, das Unrecht seines Handelns einzusehen. Der Sachverständige bescheinigte ihm in der heutigen Verhandlung Zurechnungsfähigkeit zum Tatzeitpunkt. Der 22-Jährige weise eine leichte Persönlichkeitsstörung auf, die aber keiner geistig-seelischen Abartigkeit gleichkomme.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Jus-Student vergewaltigte 18-Jährigen: Zwei Jahre unbedingt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen