Junger Grazer lag tot in Wohnung der Freundin

Ein 18-jähriger Grazer ist am Mittwoch von seiner Lebensgefährtin tot in ihrer Wohnung entdeckt worden.

Der junge Mann dürfte sich laut Medienberichten in einem Drogenersatzprogramm befunden haben. Laut Sicherheitsdirektion Steiermark soll im Laufe des Donnerstags das Ergebnis der Obduktion vorliegen und Aufschlüsse über die Todesursache geben.

Der 18-Jährige hatte sich Mittwoch früh in der Wohnung seiner Freundin in Graz schlafen gelegt. Als die junge Frau ihn am Nachmittag kurz vor 16.30 Uhr wecken wollte, lag der Mann leblos da. Sie rief sofort die Rettung, doch die Reanimationsversuche des Notarztes blieben vergeblich. Die genaue Todesursache stand vorerst nicht fest, weshalb eine Obduktion angeordnet wurde. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Junger Grazer lag tot in Wohnung der Freundin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen