Junge Mädchen als Einbrecherinnen in der Innenstadt festgenommen

Die Polizei nahm junge Einbrecherinnen fest
Die Polizei nahm junge Einbrecherinnen fest ©APA (Sujet)
Am Montag beobachteten Zeugen in einem Wohnhaus in der Wiener Innenstadt zwei junge Mädchen, die sich verdächtig verhielten. Wie sich herausstellte, waren die 15-Jährige und die 17-Jährige dabei, die dortigen Wohnungen auszuspionieren.

 

Als die Polizei am Tatort am Tiefen Graben eintraf, stellten die Beamten bei den beiden Mädchen diverses Einbruchswerkzeug sowie einige hundert Euro an Bargeld sicher. Die Beiden wurden wegen Verdachtes auf versuchten Einbruchsdiebstahl festgenommen.

Ermittlungen gegen Mädchen

Im Zuge weiterer Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass gegen die 17-Jährige bereits ein Festnahmeauftrag wegen desselben Deliktes vorlag. Darüber hinaus sollen die beiden Jugendlichen für mehrere andere Wohnungseinbrüche verantwortlich sein. Die 17-Jährige befindet sich nach Angaben der Polizei in Haft, das andere Mädchen wurde in ein Krisenzentrum der MA11 gebracht.

15-Jährige allein in Österreich

Wie Polizeisprecher Paul Eidenberger auf Anfrage von VIENNA.AT erläuterte, wurde die 15-Jährige in die Einrichtung gebracht, da sie keine österreichische Staatsbürgerin sei und sich ihr Eltern nicht in Österreich befänden.

Dort werde man sich nun darum kümmern, die Eltern des Mädchens ausfindig zu machen, so der Sprecher. Weitere Ermittlungen in der Causa seien im Gange – auch darüber, ob die beiden Jugendlichen Teil einer organisierten Bande sein könnten, was laut Eidenberger nicht auszuschließen sei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Junge Mädchen als Einbrecherinnen in der Innenstadt festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen