Junge, fesche Bräute zum immer wieder Anschauen

Ja-wir-wollen.at shootet den ersten Jungbräutekalender im stimmungsvollen Ambiente des Radisson Parkhotels Wien.
Jungbräutekalender 2010

Christian Gaiser und Harald Bohunek betreiben mit großer Leidenschaft die Top-Webadresse für jene, die sich das Ja-Wort geben wollen. Nun wird die Seite neben Fotos, Storys und Service mit dem Jungbräutekalender bereichert. Im romantischen Ambiente des Radisson Parkhotels in Wien wurden am Samstag von morgens bis abends zwölf bildhübsche Frauen in herrlichen Hochzeitskleidern abfotografiert. „Knapp 50 Kandidatinnen sind zum Casting erschienen“, berichtet Gaiser, „Zwölf Frauen kommen in den Kalender, für jeden Monat eine.“ Gaiser betont, dass die Wahl der Damen nicht von plumpen Schönheitstrends ausging. „Wir wollten Frauen mit Ausstrahlung und Charakter und nicht bloß welche mit den Maßen 90-60-90.“

Christian Gaiser heiratet 2011 selbst und kam so auf die Idee, dem Thema einen modernen, jugendlichen und attraktiven Touch zu verleihen. Daher war es den Initiatoren auch so wichtig, dass nicht Profimodelle sondern echte Bräute vor der Linse posierten. „Bei allen Modellen handelt es sich um Frauen, die tatsächlich dieses Jahr geheiratet haben.“

Mitte Dezember wird dieser außergewöhnliche Kalender erscheinen. Jetzt kann auf der Homepage vorbestellt werden. Übrigens: Der nächste Kalender ist bereits in Planung und hierfür werden wieder Fotomodelle gesucht. Weiteres auf: www.ja-wir-wollen.at

[MAS]

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Junge, fesche Bräute zum immer wieder Anschauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen