Julianne Moore hat keine Angst vorm Alter

Vorbildlich: Hollywood-Ikone Julianne Moore findet, Schauspielerinnen sollten sich mehr Mühe geben, ihr wahres Alter zu akzeptieren.
Schauspielerin Julianne Moore Frühling 2010
Julianne Moore bei der Berlinale 2010

Julianna Moore (49) glaubt, Schauspielerinnen, die versuchen, sich künstlich jung zu halten, seien zum Unglück verdammt.
Im Dezember wird die Schauspielerin (‘The Hours’) ein halbes Jahrhundert alt, doch Angst vor dem runden Geburtstag hat sie nicht. Ganz im Gegenteil verkündete die Aktrice in einem Interview mit dem ‘Style’-Magazin, alle Damen in Hollywood sollten lernen, ihr wahres Alter zu akzeptieren.

“Alter ist eines der Dinge, das wirklich relativ ist”, sinnierte die rothaarige Beauty und verdeutlichte: “Alles, was du tun kannst, ist dort zu sein, wo du bist. Wenn du in meinem Alter bist und verzweifelt versuchst, eine 28-Jährige zu spielen, kommst du in Schwierigkeiten. Dann wirst du wirklich unglücklich werden.”

Nicht nur Angst vor Falten…

Ihr eigenes Alter kann die US-Künstlerin hervorragend akzeptieren, immerhin hat sie schon viel in ihrem Leben erreicht. Neben ihrer erfolgreichen Leinwand-Karriere ist die Emmy-Gewinnerin seit 2003 mit Regisseur Bart Freundlich (40) verheiratet und hat zwei Kinder, Caleb (12) und Liv (8).

Hinter der Angst älter zu werden sieht die Hollywoodlerin viel mehr als die bloße Angst vor Falten: “Das klingt vielleicht düster, aber unsere Angst vor dem Alter ist eigentlich unsere Angst vor dem Tod. Je mehr du das akzeptieren kannst, desto weniger wirst du vor dem Alter X Angst haben”, erklärte Julianne Moore.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Julianne Moore hat keine Angst vorm Alter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen