Jugendlicher burtal zusammengeschlagen

Um 5 Uhr Früh versuchten zwei unbekannte Männer einen 19-Jährigen auszurauben. Mit schweren Kopfverletzungen konnte er noch in eine Polizeiinspektion gehen.

Montag, gegen 05.00 Uhr, spazierte der 19-jährige Gernot G. mit seiner Begleitung an den Eisteichen, als er von zwei bislang unbekannten Männern angesprochen wurde. Sie forderten die Herausgabe seiner Wertsachen. Da das Opfer die geforderten Gegenstände nicht aushändigte, schlugen die Unbekannten auf ihn ein und flüchteten.

Der 19-Jährige begab sich selbstständig auf eine Polizeiinspektion. Anwesende Exekutivbeamte verständigten den Rettungsdienst. Gernot G. wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Jugendlicher burtal zusammengeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen