Jugendliche zogen Spur der Gewalt durch Wiener Innenstadt

Wiener Innenstadt: Mehrere Opfer niedergeschlagen und beraubt.
Wiener Innenstadt: Mehrere Opfer niedergeschlagen und beraubt. ©APA
Neun Jugendliche haben in der Nacht auf Sonntag eine Spur der Gewalt durch den Maria-Theresien-Platz in der Wiener Innenstadt gezogen.

In der kurzen Zeit von 1.00 bis 1.40 Uhr wurden nicht weniger als vier Opfer beraubt, bestohlen und teilweise auch niedergeschlagen, berichtete die Polizei.

Beamte der Bereitschaftseinheit wurden in dem Park auf mehrere Verletzte aufmerksam und machten sich auf die Suche nach den Tätern. Im Bereich des Heldentors wurden sechs junge Männer aus der russischen Föderation im Alter von 16 bis 19 Jahren sowie zwei Österreicher (17 und 18 Jahre) und ein 18-jähriger Syrer erwischt. Die teils alkoholisierten Verdächtigen waren auch gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv und wurden festgenommen. Nun wird auch noch geprüft, ob diese für weitere Taten in der Vergangenheit infrage kommen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Jugendliche zogen Spur der Gewalt durch Wiener Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen