Jugendliche Feuerteufel in Amstetten ausgeforscht

Die beiden Teenager sollen mehrere Müllkübel und sogar Autos angezündet haben.
Die beiden Teenager sollen mehrere Müllkübel und sogar Autos angezündet haben. ©APA
Im Bezirk Amstetten hat die Polizei zwei mutmaßliche Feuerteufel ausgemacht. Ein 17-Jähriger und eine 16-Jährige sollen zwei Unfallautos und mehrere Mülltonnen angezündet haben.

Ein 17-Jähriger und eine 16-Jährige sind nach einer Serie von Brandstiftungen in der Vorwoche in Amstetten ausgeforscht worden. Die Jugendlichen sollen zwei Unfallautos, mehrere Mülltonnen, ein Fahrrad, ein Insektenhotel und einen Holztisch angezündet haben. Ermittlungen und Hinweise aus der Bevölkerung führten zu den Teenagern. Das Duo aus dem Bezirk Amstetten war laut Polizeiangaben vom Montag umfassend geständig und wurde der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

Mehrere Müllkübel und Autos angezündet

Die beiden Jugendlichen sollen vergangenen Donnerstag kurz vor 1.30 Uhr mehrere Mülltonnen bei einer Sammelstelle auf dem Areal eines Einkaufszentrums im Stadtteil Greinsfurth in Brand gesetzt haben. Ein Zeuge bemerkte die Flammen und verständigte die Feuerwehr, die den Brand löschte. Gegen 3.00 Uhr soll das Duo zwei auf einem Parkplatz abgestellte Autos, die bei einem Unfall beschädigt worden waren, angezündet und die Kennzeichentafeln von einem der Wagen gestohlen haben. Trotz Eingreifens der Feuerwehr brannten die Fahrzeuge aus.

Anschließend dürften die Jugendlichen wieder zurück zum Einkaufszentrum gefahren sein und weitere Mülltonnen angezündet haben. Erneut musste die Feuerwehr ausrücken. In Folge soll das Duo gegen 4.30 Uhr versucht haben, ein Insektenhotel im Innenhof einer Schule in Brand zu stecken.

Baum angezündet

In der folgenden Nacht wollten die Teenager laut Aussendung einen Baum im Innenhof einer Schule und nahe gelegene Mülltonnen in Brand setzen. Das Feuer erlosch jedoch jeweils von selbst. Außerdem wurden bei einem Wohnhaus Mülltonnen und bei einem weiteren Gebäude ein Fahrrad und eine Abdeckplane samt dem darunter befindlichen Holztisch angezündet. Ein Zeuge entdeckte das Feuer und alarmierte die Einsatzkräfte.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Jugendliche Feuerteufel in Amstetten ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen