Jugendliche Einbrecherbande festgenommen: 18 Fälle geklärt

Der Bande von Jugendlichen konnten insgesamt 18 Einbrüche zugeordnet werden.
Der Bande von Jugendlichen konnten insgesamt 18 Einbrüche zugeordnet werden. ©APA
Anfang des Monats wurde eine jugendliche Einbrecherbande bei einem Einbruch in einen Kindergarten in Wien-Wieden ertappt. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Gruppe für insgesamt 18 Einbrüche verantwortlich ist.

In Wien-Wieden verständigte ein Zeuge am 2. August die Polizei, als er am 2. August um 1.30 Uhr eine Gruppe von Männern beobachtete, die eine Scheibe des Kindergartens in der Waltergasse einschlugen und offensichtlich dort einbrachen. Am Tatort nahm die Polizei vier Jugendliche im Alter von 16 bis 22 Jahren fest.

18 Einbrüche verübte die Bande

Im Zuge der umfangreichen Vernehmungen durch die Beamten des Landeskriminalamtes Wien wurde noch ein weiterer Mittäter ausgeforscht und insgesamt 18 Einbrüche,bzw. Einbruchsversuche geklärt. Die Jugendlichen hatten vorwiegend in Geschäftsräume wie Kindergärten, Büros oder Lokale, aber auch in Wohnungen eingebrochen. Hauptsächliche Tatorte waren die Bezirke 3 bis 5 und 11 bis 13. Zwei der Beschuldigten (16 und 20 Jahre alt) wurden in die Justizanstalt Josefstadt überstellt, die anderen auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Jugendliche Einbrecherbande festgenommen: 18 Fälle geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen