Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläum: 700. Informationsanzeige der Wiener Linien geht in Betrieb

Die Informationsanzeigen der Wiener Linien
Die Informationsanzeigen der Wiener Linien ©Wiener Linien/ Jan Gott
Genau zu wissen, wie lange man warten muss, bis Bus, Bim oder U-Bahn kommen, ist unbestritten sehr praktisch. Kein Wunder, dass sich die Informationsanzeigen der Wiener Linien größter Beliebtheit erfreuen und beständig ausgebaut werden. Am Freitag wird die bereits 700. solche Anzeige in Betrieb genommen.
Öffis: Zum Mond und zurück
2012: Neuer Fahrgastrekord

Der Ausbau der Wiener Linien-Fahrgastinformation an den Haltestellen schreitet rasch voran – nun gibt es sogar ein rundes Jubiläum zu feiern. Am kommenden Freitag, dem 5. April, wird an der Haltestelle Wiedner Hauptstraße/Johann-Strauß-Gasse in Wien-Wieden stadtauswärts die 700. Fahrgastinformationsanzeige der Wiener Linien in Betrieb genommen.

Die Informationsanzeigen der Wiener Linien

Die neue Informationsanzeige wird die Fahrgäste über die Ankunftszeiten der Straßenbahn-Linien 1, 62 und der Wiener Lokalbahn informieren. In den nächsten Monaten werden an weiteren 18 Haltestellen Anzeigen eingerichtet.

Die Wiener Linien rüsten kontinuierlich ihre Haltestellen im Straßenbahn- und Busnetz mit Fahrgastinformationsanzeigen aus, um den Fahrgästen noch mehr Komfort zu bieten. Im Jahr 2012 wurden 67 Anzeigen errichtet, bis 2018 werden insgesamt 1.000 Auskunft über die Ankunft der nächsten Straßenbahn oder des nächsten Busses geben.

Fahrzeit bis zur nächsten Haltestelle errechnet

Die Fahrgastinformation basiert auf einem rechnergestützten Betriebsleitsystem. Alle 20 Sekunden übermitteln die Straßenbahnen und Busse den aktuellen Standort per Datenfunk an einen zentralen Rechner, der dann mit der Information die benötigte Zeit bis zur nächsten Haltestelle berechnet. Das System ermöglicht zudem ein schnelles Eingreifen bei Verkehrsstörungen, damit der Fahrplan möglichst genau eingehalten werden kann.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Jubiläum: 700. Informationsanzeige der Wiener Linien geht in Betrieb
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen