Josh fliegt aus Flieger!

Josh Duhamel, TV-Star und Mann von Popstar Fergie, hat sich ordentlich lächerlich gemacht: Weil er partout sein Handy nicht ausschalten wollte, wurde er aus einem Flugzeug geworfen. Natürlich vor dem Start!

Seine Frau Fergie war am 2. Dezember in New York bei der “Billboard Women in Music”-Award-Gala als Frau des Jahres ausgezeichnet worden, Josh Duhamel selbst machte kurze Zeit später nur mit einem höchst peinlichen Auftritt von sich reden.

Ausschalten? Sicher nicht!

Der 38-Jährige hatte vom New Yorker Flughafen La Guardia aus nach Lexington, Kentucky, (eine Strecke etwas kürzer als Wien-Paris) fliegen wollen, musste das Flugzeug aber schließlich wieder verlassen! Der Grund? Der angehende Filmstar (zuletzt war er neben Katherine Heigl in der Komödie “So spielt das Leben” zu sehen) hatte sich trotz dreifacher Aufforderung der Flugbegleiter stur geweigert, sein Handy auszuschalten. Der Pilot steuerte die Maschine daraufhin wieder zum Flugsteig zurück, der renitente Schauspieler wurde von Bord gebracht.

“Er war sehr unhöflich und hat die Flugbegleiterin lachend verhöhnt”, schilderte ein Passagier im Nachhinein der Promi-Webseite “tmz.com” seine Sicht des Vorfalls. Diese wollte auch von Duhamel selbst wissen, warum er sich dermaßen merkwürdig verhalten hatte. Der Star ließ über seinen Pressesprecher ausrichten, dass ihm die Sache leid täte. Er habe jemanden per SMS wissen lassen wollen, dass sein Flug Verspätung hatte.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA schreibt aus Sicherheitsgründen vor, dass Flugzeugpassagiere ihre Handy vor dem Start abschalten müssen, da die Geräte die Elektronik der Maschinen unter Umständen stören könnte.

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen