Jonas Brothers verschenken ihr neues Album: Haben sie etwa Angst, dass keine Sau ihre CD kaufen will?

Die Jonas Brothers haben jetzt eine ganz geschickte Methode gefunden, Promotion für ihr neues Album „Lines, Vines and Trying Times” zu machen… …und gleichzeitig die Verkaufszahlen in die Höhe zu treiben…

Nick, Joe und Kevin sind vor zwei Tagen einfach in das Riesen-Kaufhaus Wall-Mart in Dallas gegangen, und haben erstmal einen Stapel ihrer eigenen Platte gekauft – um sie dann an ihre Fans zu verteilen.
Erst, als die drei süßen Brüder später auch noch für Fotos posierten und Autogramme schrieben, konnten die Girls erst richtig fassen, dass die drei schnuffigen Jungs wirklich die Jonas Brothers sind! Klar, die Jungs hatten ja auch ihre Bodyguard zu Hause gelassen, kamen wie völlig normale Kerle einfach so in den Laden spaziert!
„Wir sind gerade für die letzten Proben unserer Welt-Tour hier in Dallas”, schrieben die Drei gerade auf ihrem Blog. „Die Bühne sieht super aus. Wir können kaum glauben, dass wir unsere Tournee hier im New Cowboys Stadium in Dallas starten werden!”

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Jonas Brothers verschenken ihr neues Album: Haben sie etwa Angst, dass keine Sau ihre CD kaufen will?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen