Jolie und Brad geben ihre Liebe zu

Das Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt hat zum ersten Mal indirekt zugegeben, nicht nur im gemeinsamen Film "Mr. und Mrs. Smith" miteinander liiert gewesen zu sein.

Wie der Anwalt der Schauspielerin am Montag bestätigte, soll Pitt höchst offiziell Pflegevater von Jolies Adoptivkindern Maddox und Zahara werden. Vor Gericht habe die Schauspielerin bereits beantragt, dass beide Kinder künftig den Nachnamen Jolie-Pitt erhalten.

Die Anhörung sei für den 19. Jänner vorgesehen, sagte Evan Spiegel. Der vierjährige Maddox stammt aus Kambodscha, die elf Monate alte Zahara kommt aus Äthiopien. Laut Medienberichten sind Jolie und der elf Jahre ältere Pitt seit den Dreharbeiten zu „Mr. und Mrs. Smith“ im Frühjahr ein Paar. Sie selbst wiesen die Berichte stets zurück, obwohl sie auch privat häufiger zusammen gesehen wurden – zuletzt im November, als Jolie in ihrer Funktion als UNICEF-Sonderbotschafterin die pakistanische Erdbebenregion besuchte und Pitt mitreiste.

Jolie, die seit ihrer Rolle als Action-Girl Lara Croft zu den schönsten Schauspielerinnen Hollywoods zählt, war zwei Mal verheiratet. Pitt ist seit Oktober offiziell von Schauspieler-Kollegin Jennifer Aniston geschieden.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jolie und Brad geben ihre Liebe zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen