Joker Sekic schießt Leoben zum Sieg in Salzburg

Die Steirer bezwangen die Red Bull Juniors Salzburg auswärts 2:1 (1:1) und verließen damit die Abstiegszone.

Die Treffer der Sieger erzielten mit Schicker und Walch zwei ehemalige Salzburg-Spieler.

Nach schwacher, von Leoben dominierter Anfangsphase setzten die beiden Teams kurz vor der Pause doch noch Akzente. Die Hausherren trafen durch Walch, der nach schönem Doppelpass mit Öbster Verteidiger Muhr ausspielte und sicher ins lange Eck traf (39.). Die Gäste konterten nur drei Minuten später durch Schicker, der achte Saisontreffer des Stürmers aus halbrechter Position resultierte jedoch auf dem regennassen Kunstrasen des EM-Stadions aus einem Missverständnis zwischen Innenverteidiger Obermair und Goalie Planer (42.).

Kurz nach dem Wechsel schwächte Salzburg-Angreifer Witteveen seine Truppe mit einer Undiszipliniertheit, nach Schiedsrichterbeleidigung flog er mit Rot vom Platz. Wenig später traf sein Kollege Walch zwar die Stange (60.), doch die Rote sollte sich für Salzburg noch rächen. Nach der Einwechslung von Sekic (69.) spielten die Steirer die numerische Überlegenheit besser aus. Und Sekic war es auch, der nach Freistoß von Schicker per Kopf für den Sieg sorgte (86.).

Red Bull Juniors Salzburg – DSV Leoben 1:2 (1:1)
Salzburg, EM-Stadion Wals-Siezenheim, 300, SR Cipps

Salzburg: Planer – Kitzbichler, Obermair, Riegler (46. Friedl), Borozni – Öbster, Ilsanker, Mattes (84. Felfernig), Walch (68. Minoretti) – Witteveen, Vujic

Leoben: Lukse – Mandl, Früstük, Muhr, Rasswalder – G. Säumel, Cemernjak, Hüttenbrenner – Schicker, Kozelsky (85. Alar), Rauter (69. Sekic)

Torfolge: 1:0 (39.) Walch 1:1 (42.) Schicker 1:2 (86.) Sekic

Rote Karte: Witteveen (54., Schiedsrichterassistentenbeleidigung)
Gelbe Karten: Öbster, Vujic bzw. G. Säumel
Die Besten: Öbster, Walch bzw. Schicker, Früstük, Sekic

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Erste-Liga
  • Joker Sekic schießt Leoben zum Sieg in Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen