Johanniter öffnen zwei Notschlafstellen in Wien

In Wien werden heute wieder die Notschlafstellen geöffnet.
In Wien werden heute wieder die Notschlafstellen geöffnet. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Kurz vor Allerheiligen eröffnen auch die Johanniter zwei Notschlafstellen für Obdachlose. Auch für das Winterpaket der Wiener Wohnungslosenhilfe fällt heute der Startschuss.

Die Unterkunft in Wien-Döbling, Gunoldstraße, bietet Familien und Paaren ein Dach über dem Kopf und ist ganztätig geöffnet. Die Notschlafstelle im Geriatriezentrum am Wienerwald in Wien-Hietzing, ist in der Zeit von 18:00 – 8:00 Uhr geöffnet und bietet rund 250 Männern einen Schlafplatz. In beiden Unterkünften gibt es Waschmöglichkeiten und eine einfache Verpflegung.

“In Wien muss niemand bei Eiseskälte im Freien schlafen. Mit dem niederschwelligen Angebot wollen wir die Menschen von der Straße holen und einen warmen und sicheren Schlafplatz bieten”, erklärt Johanniter-Geschäftsführer Robert Heindl.

Johanniter suchen Freiwillige Helfer in Wien

Für die Wohnungslosenhilfe suchen die Johanniter noch Ehrenamtliche, die bei der Organisation, Essensausgabe, Kleidersammlung und vielem mehr helfen.

Das Winterpaket der Wiener Wohnungslosenhilfe bietet allen von Obdach- und Wohnungslosigkeit betroffenen Menschen eine warme Übernachtungsmöglichkeit mit bis zu 1.400 Schlafplätzen und über 700 Plätzen in bestehenden Tageszentren und zusätzlich eingerichteten Wärmestuben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Johanniter öffnen zwei Notschlafstellen in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen