Joel Madden will für Kondome werben

©AP
US-Musiker Joel Madden würde, wenn er könnte, am liebsten für Kondome oder Insektenspray werben.
Nicole Richie und Joel Madden
Joel hat nur mehr Gold im Mund

Mit aller Macht ins Fernsehen: Rocker Joel Madden (30) von Good Charlotte ist verzweifelt darauf aus, sein Gesicht für eine Werkampagne herzugeben, weil er einen eigenen TV-Spots drehen will. Dem Chart-Stürmer ist daher auch völlig schnuppe, was er promotet – Hauptsache, er muss dabei seine “Muskeln oder Gehirnzellen” nicht allzu sehr beanspruchen.

“Wann bekomme ich meinen eigenen Handy-Spot? Was Luke Wilson in der ATT-Werbung macht, kann ich auch. Die Dinger würden sich verkaufen wie warme Semmeln”, schrieb der Musiker auf seiner Twitter-Seite. Wenige Sekunden später korrigierte er sich jedoch, und ergänzte: “Das hier ist noch besser. Ich glaube, ich wäre wahrscheinlich ein gutes Testimonial für Pizza Hut. Ich liebe Pizza Hut. Ich stehe schon seit den Achtzigern auf das Zeug. Auch ist mir dazu etwas eingefallen. Wahrscheinlich bekäme ich mein ganzes Leben Gratis-Pizza.”

Doch Joel Madden hat noch weitere Einfälle: “Ich könnte mich auch für Kodak engagieren. Wenn Ashton das hinbekommt, dann schaffe ich das auch. Was zum Heu. Ich liebe Kameras. Ich liebe die vielen Chancen, die das Leben mir bietet. So viele lustige Dinge, die ich unternehmen kann, ohne zu viele Gehirnzellen zu beanspruchen. Oder Muskeln.”
Deshalb kommt der Bühnen-Protagonist auch noch auf weitere Ideen: “Insektenspray. Kondome. Autoversicherungen. Papiertaschentücher. Oder irgendeine Form von köstlichem Mikrowellen-Essen.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Joel Madden will für Kondome werben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen