Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jim Caviezel musste Fechten lernen

US-Schauspieler Jim Caviezel hat für seine Rolle im neuen Film „Der Graf von Monte Christo“ wochenlang Fechten gelernt. Die Rolle sei eine Herausforderung gewesen, erklärte er.

„Ich hatte wohl fünf verschiedene Lehrer aus Los Angeles, England und Irland“, sagte der 33-Jährige der Fernsehnachrichtenagentur APTN. „Ich lernte alle möglichen Stile und auch, mit beiden Händen zu fechten.“ In den Film von Regisseur Kevin Reynolds spielt Caviezel den unrechtmäßig inhaftierten Edmond Dantes. Die Rolle sei eine Herausforderung gewesen, erklärte er. „Wer bekommt schon die Gelegenheit, in einem solchen Film zu spielen?“ Bekannt wurde Caviezel mit den Filmen „Angel Eyes“ aus dem Jahr 2001, „Frequency“ (2000) und „Der schmale Grat“ (1998).

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jim Caviezel musste Fechten lernen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.