Jetzt wird's ernst!

Lange Zeit fragte man sich, ob die Beziehung zwischen Renée Zellweger und Bradley Cooper nur ein PR-Gag sei, oder ob es zwischen den beiden wirklich gefunkt hat. Nun scheint klar zu sein: es hat. Denn Renée verbrachte Weihnachten 2009 mit Bradley - und dessen Eltern.

Hat Renée Zellweger endlich Glück in der Liebe? Das fragen sich Fans der Schauspielerin seit vergangenen Juli, seit den Dreharbeiten des Thrillers “Case 39”. Denn auch wenn der Streifen aufgrund schlechter Vorab-Kritiken vielleicht sogar nur auf DVD erscheinen wird, könnte er für Zellweger ein Highlight in ihrem Leben darstellen, denn am Set des Films lernte sie Bradley Cooper kennen. Und auch lieben.

PR-Gag?

Doch wie so oft in derartigen Fällen, wenn sich zwei Co-Stars auch abseits der Kameras innig zeigen, wurden sofort Stimmen laut, die von einer typischen Promo-Aktion für den Film sprachen. Das Interesse der Öffentlichkeit für ein Hollywood-Machwerk wächst bekanntlich mit dem Interesse an dessen Darstellern und so lag der Verdacht tatsächlich nahe, dass die angebliche Beziehung ein PR-Gag war.

Nach den ersten Kussfotos wurde es jedenfalls still um das vermeintliche Paar – abgesehen von Gerüchten darüber, dass die beiden bereits nach einem gemeinsamen Häusschen Ausschau halten. Und, dass Renée bereits die Eltern ihres Lovers kennengelernt hat. Für bare Münze nahm man diese Berichte kaum. Bis jetzt.

Weihnachten zu viert

Denn jetzt wurde bekannt, dass Zellweger gemeinsam mit der Familie Cooper in Los Angeles Weihnachten verbracht hat. Und nicht nur das: die 40-Jährige versteht sich scheinbar mit Bradleys Eltern Gloria und Charlie hervorragend. Mit der Quasi-Schwiegermutter wurde sie gar lachend und scherzend beim Shopping gesehen.

Zudem berichtete ein Augenzeuge dem Magazin “People”, dass Zellweger am 24.12. italienische Delikatessen einkaufte und sich dabei genau beraten ließ, um auch ja keine “falschen” Spezialitäten mit nach Hause zu nehmen. Was daran so besonders ist? Nun, Gloria Cooper ist italienischer Abstammung und Renée gab sich sichtlich Mühe, sie beim Festtagsschmaus zu überraschen und zu beeindrucken.

Ein hochoffizieller Beweis für eine Beziehung zwischen Cooper und Zellweger ist das alles freilich nicht. Doch wer jetzt noch daran zweifelt, dass die beiden mehr sind als “gute Freunde”, der glaubt wahrscheinlich auch, dass Brad Pitt schon bald mit Angelina Jolie Schluss macht, um zu Jennifer Aniston zurückzukehren …

(seitenblicke.at/Foto: Paramount)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jetzt wird's ernst!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen