Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jetzt LIVE: Wiener Derby - Austria gegen Rapid im Ticker

LIVE-Ticker zum Wiener Derby ab 17.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum Wiener Derby ab 17.00 Uhr. ©APA
Am Sonntag steht das erste Wiener Derby der Saison auf dem Spielplan. Austria Wien empfängt Rapid Wien. Wir berichten ab 17.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Die Vorfreude auf sein erstes Wiener Fußball-Derby ist Austria-Trainer Christian Ilzer anzumerken. Dabei steht die Mannschaft des Steirers vor dem Duell mit Rapid am Sonntag unter Zugzwang. Die Austria droht bereits früh in der Saison den Anschluss an die vorderen Plätze zu verlieren.

Zumindest die Tabellenlage verspricht Spannung. Die Austria liegt zwar nur zwei Zähler hinter dem Erzrivalen, als Sechster und Siebenter rangieren beide aber wieder einmal nur im Mittelfeld. Für beide gilt vor der 329. Ausgabe: Befreiungsschlag oder Sinkflug in die nächste Mini-Krise?

Austria Wien will Derby für sich entscheiden

"Speziell ein Derbysieg könnte eine ganz besondere Strahlkraft haben und uns speziellen Rückenwind geben", sagte Ilzer am Freitag. "In diesem Derby kann man noch einmal Extraprozente an Leistungsfähigkeit aus sich rauskitzeln."

An Bereitschaft soll es seinem Team nicht mangeln, hinter der Stabilität steht noch ein Fragezeichen. In der Liga hat die Austria noch nicht zu Null gespielt. "Das ist für uns natürlich ein permanentes Thema", sagte Ilzer. Er blickt auf eine Verletztenmisere im Abwehr-Zentrum, die vier Innenverteidiger Michael Madl, Christian Schoissengeyr, Alexandar Borkovic (jeweils verletzt) und der gesperrte Erik Palmer-Brown fehlen.

Rapid Wien will Wiener Derby zur Rehabilitation nutzen

Nach dem durchwachsenen Saisonstart hat Rapid am Sonntag im 329. Wiener Fußball-Derby gegen die Austria die Gelegenheit zur Rehabilitierung. Ein Sieg am Verteilerkreis würde die Tabellensituation der mit sieben Zählern aus fünf Partien gestarteten sechstplatzierten Hütteldorfer verbessern und die bereits eingetrübte Stimmung aufhellen.

Trainer Dietmar Kühbauer ist sich dieser Chance bewusst. "In so einem Spiel kann man sehr viel gewinnen. Ein Sieg wäre abgesehen von den drei Punkten für die Moral unglaublich wichtig", erklärte der Ex-ÖFB-Internationale und versprach: "Wir fahren nach Favoriten, um ein gutes Match abzuliefern."

Bisher gab es für Rapid in diesem Sommer wenig Grund zum Jubeln, wie der Coach gestand. "Natürlich hätten wir gerne den einen oder anderen Punkt mehr und es wäre absolut mehr drin gewesen", erzählte Kühbauer. "Aber ich empfinde die Situation nicht als besorgniserregend. Nüchtern gesehen kann und muss es bei uns besser gehen, doch ich mache mir keine Sorgen. Jetzt den Teufel an die Wand zu malen, dafür ist die Saison zu jung."

LIVE-Ticker zum Wiener Derby Austria Wien gegen Rapid Wen im Ticker

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Jetzt LIVE: Wiener Derby - Austria gegen Rapid im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen