AA

Jetzt LIVE: WAC gegen LASK Linz im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel WAC gegen LASK ab 20.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel WAC gegen LASK ab 20.30 Uhr. ©APA/EXPA/ROLAND HACKL
Der LASK will einen kapitalen Fehlstart ins neue Jahr vermeiden. Nach der überraschenden Heimniederlage gegen Wattens sind die Linzer heute gegen den WAC gefordert. Wir berichten ab 20.30 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Bei einem erneuten Patzer droht die Mannschaft von Trainer Dominik Thalhammer den Anschluss an die Top drei zu verlieren. Der WAC wartet nach defensiv soliden Spielen auf das erste Tor in diesem Jahr. Eine intensive Partie bei Minusgraden wird erwartet.

LASK plant nach Heimniederlage Wiedergutmachung beim WAC

Thalhammer will die "lehrreiche" Niederlage "sehr selbstkritisch analysiert haben". "Gegen den WAC wollen wir nun eine entsprechende Reaktion zeigen und die gute Entwicklung der Mannschaft, die wir im Herbst begonnen haben, fortsetzen", erklärte der Trainer am Dienstag in einer Club-Aussendung. Statistisch stehen die Chancen dafür gut. In Wolfsberg sind die Linzer, die mittlerweile den Zahlen nach das Ligateam mit dem meisten Ballbesitz sind, in bisher sechs Antreten noch ungeschlagen.

Ferdinand Feldhofer hat den LASK-Ausrutscher analysiert. "Vier Gegentore sind sicher überraschend. Man hat gesehen, dass man den LASK mit Tempo überraschen kann", sagte der WAC-Coach vor dem dritten Heimspiel seines Teams in Folge.

WAC wartet auf erstes Tor 2021

Der Europa-League-Sechzehntelfinalist sehnt nach zwei Nullnummern gegen Sturm und Hartberg den Torerfolg herbei. "Wir sind generell mit der Leistung zufrieden, aber mit der Ausbeute natürlich nicht", sagte Feldhofer. Die Chancenverwertung war ausbaufähig. Den "Expected Goals" (xG) - dem statistischen Wert der Qualität der Torchancen - zufolge hätten die Kärntner in beiden Partien jeweils zwei Tore schießen müssen.

Dass der hochkarätig besetzte Angriff um Dejan Joveljic und Dario Vizinger bisher nicht anschrieb, bereitet Feldhofer eigenem Bekunden nach auch deshalb wenig Sorge. "Wir kriegen die Chancen und das sind nicht irgendwelche, das sind hundertprozentige. Wenn wir mit unserem Tempo und der Aggressivität auftreten, dann werden wir wieder die nötigen Tore machen. Ich glaube aber nicht, dass wir gegen den LASK unendlich viele Chancen kriegen werden."

Der Trainer verwies außerdem auf die eigene konzentrierte Defensivleistung, er zählte im Jahr 2021 zweieinhalb zugelassene Großchancen. "Das ist sehr beachtlich. Vor allem nach dem Herbst, wo wir klar zu viele Gegentore bekommen haben", sagte Feldhofer.

LIVE-Ticker zum Spiel WAC gegen LASK

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Jetzt LIVE: WAC gegen LASK Linz im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen