Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jetzt LIVE: SV Ried gegen Red Bull Salzburg im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel SV Ried gegen FC Red Bull Salzburg ab 17.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel SV Ried gegen FC Red Bull Salzburg ab 17.00 Uhr. ©APA
Fußball-Meister Red Bull Salzburg bestreitet am Samstag im Bundesliga-Match bei der SV Ried die Generalprobe für das Rückspiel im Champions-League-Play-off gegen Maccabi Tel Aviv. Wir berichten ab 17.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Im Hinblick auf das Duell mit den Israelis am Mittwoch in Wals-Siezenheim wird Trainer Jesse Marsch im Innviertel wohl den einen oder anderen Stamm-Akteur schonen, dennoch ist eine Fortsetzung der jüngsten Erfolgsserie fest eingeplant.

Red Bull Salzburg geht selbtbewusst in das Duell

Die "Bullen" holten aus den jüngsten 13 Liga-Partien elf Siege und zwei Remis und gewannen saisonübergreifend ihre vergangenen acht Pflichtspiele. Die Formkurve stimmt also, wie auch Marsch bestätigte. "Unsere bisherigen Matches in dieser Saison waren nicht nur von den Ergebnissen, sondern auch von den Leistungen her sehr gut. Sie haben sich zwar allesamt ein wenig voneinander unterschieden, jedes für sich war aber wichtig für unseren Lernprozess und gibt uns Selbstvertrauen für die kommenden Spiele", meinte der US-Amerikaner.

Dennoch warnte Marsch vor den mit einem Sieg über WSG Tirol und einer Niederlage gegen die Austria gestarteten Oberösterreichern. "Ried ist eine Mannschaft, die über viel Kampfgeist und Mentalität verfügt", erklärte der Coach. "Bei den beiden bisherigen Auftritten in der Bundesliga haben sie stets am Ende noch getroffen. Es wird für uns also sicher kein Spaziergang, wir müssen vom Start weg konzentriert und bei der Sache sein und versuchen, unsere Chancen bestmöglich zu nutzen."

Die Partie gegen Maccabi werde nicht in den Hinterköpfen der Salzburg-Profis herumspuken, versprach Stürmer Sekou Koita. "Für uns gilt es, das Play-off-Match auszublenden und uns voll auf die Bundesliga zu konzentrieren."

SV Ried ist vor den Bullen gewarnt

Rieds Betreuer Gerald Baumgartner schenkte dieser Ankündigung Glauben. "Die Salzburger sind Profis genug, um dieses Spiel ernsthaft zu absolvieren", sagte der 55-Jährige, der von einigen Umstellungen beim Gegner ausgeht. Dies müsse jedoch nicht zwangsläufig ein Vorteil für die Innviertler sein. "Man braucht nur auf ihre Ersatzbank zu schauen, was da für Qualität draußen sitzt."

Trotzdem spekuliert Baumgartner mit einer Überraschung gegen den Titelverteidiger und Tabellenführer. "Der Kleine hat gegen den Großen immer seine Chancen, wenn er seine Hausaufgaben erledigt. Die Salzburger sind der große Favorit, aber wir werden ihnen die Punkte nicht freiwillig überlassen", kündigte der Ried-Coach an.

LIVE-Ticker zum Spiel SV Ried gegen FC Red Bull Salzburg

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Jetzt LIVE: SV Ried gegen Red Bull Salzburg im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen