Jetzt LIVE: SV Ried gegen Austria Wien im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel SV Ried gegen Austria Wien ab 19.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel SV Ried gegen Austria Wien ab 19.00 Uhr. ©APA/HANS PUNZ
Für die Wiener Austria geht es im letzten Spiel der regulären Saison in Ried noch um das Heimrecht für das nahende Play-off um das letzte Europacup-Ticket in der Bundesliga. Wir berichten ab 19.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Es ist ein Fernduell mit dem punktegleichen TSV Hartberg um den Bonus eines Heimspiels vor bis zu 3.000 Zuschauern am 24. Mai. Zunächst feiern am Freitag (19.00 Uhr) die Rieder ihren Klassenerhalt vor 2.640 Zuschauern, die nach siebenmonatiger Totalsperre wieder zugelassen sind.

Ried freut sich auf Zuschauer

Trainer Andreas Heraf sprach vor dem "kleinen Abschiedsspiel mit Zuschauern und Fans" von einer "super Sache" für den Club. "Wir wollen einen sauberen Abschluss haben und die Saison, wenn es geht, mit einem Sieg beenden." Am Ende wird für den Aufsteiger Platz neun oder zehn zu Buche stehen.

Beim 2:2 in Wien wäre laut Heraf auch ein Sieg möglich gewesen. "Das wollen wir wieder probieren." Defensivspieler Constantin Reiner gab sich angriffslustig: "Ich denke, dass die Austria qualitativ nicht so viel besser ist als wir. Wir brauchen uns deshalb auch nicht verstecken."

Austria Wien will bei Ried Kräfte schonen

Die Austria verteidigt gegen Ried eine stolze Serie von neun ungeschlagenen Spielen. Und wird im Innviertel Kräfte schonen. "Wir haben einen gemischten Plan: Wir möchten das Spiel gewinnen und die nötigen Punkte für Platz eins sammeln, wollen aber nicht die volle körperliche Belastung für alle Spieler, die am Montag zum Einsatz kommen sollen", sagte Peter Stöger, der den Verein mit Saisonende verlässt.

Palmer-Brown, Madl und Wimmer sind angeschlagen, dafür sollen Pichler und Ebner wieder einsatzfähig sein. Im Duell mit Hartberg haben die Veilchen aufgrund eines um 16 Treffer besseren Torverhältnisses die Nase vorn. Die Steirer gastieren in St. Pölten.

Mit Michael Köllner (51) ist ein Kandidat als Stöger-Nachfolger indes aus dem Rennen. Der deutsche Drittligist 1860 München bestätigte am Donnerstag bei einer Pressekonferenz zwar Gespräche mit der Austria. Der Trainer meinte: "Es gebietet der Respekt, dass man das sich auch mal anhört." Jedoch: "Ich glaube, das ist jetzt für alle Seiten erledigt."

Köllner, der zuletzt von Kapitänen, Trainern und Fans zum besten Trainer der Drittliga-Saison gewählt wurde, ist in München bis Sommer 30. Juni 2023 vertraglich gebunden. "Ich habe den Entscheidungsträgern von Austria Wien ganz klar signalisiert, dass ich es nicht für zielführend erachte, in weiterführende Gespräche einzutreten", sagte Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel.

LIVE-Ticker zum Spiel SV Ried gegen Austria Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Jetzt LIVE: SV Ried gegen Austria Wien im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen