Jetzt LIVE: Red Bull Salzburg gegen WSG Tirol im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel RB Salzburg gegen WSG Tirol ab 17.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel RB Salzburg gegen WSG Tirol ab 17.00 Uhr. ©APA
Es ist wieder einmal angerichtet für die Meisterparty. Salzburgs Serien-Champions bekommen am Samstag nach dem letzten Saisonspiel gegen WSG Tirol den begehrten Teller überreicht. Wir berichten ab 17.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Erfolgstrainer Jesse Marsch erwartet ein Spiel der großen Emotionen. "In den letzten Tagen und Wochen war viel Emotion dabei, aber auch viel Spaß. Wir haben sehr viel erreicht, wenn man sich unsere Ziele von vor zwei Jahren anschaut. Wir spielen mit unserer Leidenschaft und Freude", sagte der US-Amerikaner. Er übersiedelt als erneuter Doublesieger und frisch gekürter "Trainer des Jahres" für die kommende Saison zum Schwesternclub Leipzig.

Andreas Ulmer freut sich auf seine elfte Meisterehrung. "Wieder zwei Titel, das ist etwas ganz besonderes", sagte der 35-jährige Routinier. Der Linksverteidiger sprach von einer konstant guten Saisonleistung des Teams. "Besonders in der Meisterrunde: Wie gierig wir noch waren, das war schon beeindruckend."

Salzburger mit nur einer Niederlage

Ein anderer Dauerbrenner, Goalie Alexander Walke, verlängerte am Freitag seinen Vertrag noch einmal um ein Jahr, womit der 37-Jährige eine elfte Saison in Salzburg bestreiten wird. Der bisherige Co-Trainer Franz Schiemer verlässt die Salzburger hingegen, wie der Club am Freitag bekannt gab.

Nur eine Niederlage haben die Salzburger in der entscheidenden Phase nach der Punkteteilung bezogen. Verantwortlich dafür ist der kommende Gegner, der am 21. April mit 3:2 am Tivoli gewann. Marsch: "Daran erinnern wir uns noch gut." Glückt die Revanche, hätte Salzburg wie 2018/19 unter Marco Rose in 32 Runden 25 Siege eingefahren.

WSG Tirol mit Durststrecke

Der Außenseiter, der in den folgenden fünf Spielen nach dem Coup nicht mehr gewinnen konnte, plant die Wiederholung des Kunststückes. "Wir werden natürlich vor dem Spiel Spalier stehen, weil es sich gehört, den österreichischen Meister zu ehren. Aber ich hoffe, dass wir dann zu Spielbeginn die Tugenden, die wir in den letzten Wochen häufig zeigen konnten, noch einmal auf den Platz bringen", sagte Trainer Thomas Silberberger.

Zuhause ließen die "Bullen" gegen Wattens bisher nichts anbrennen: Die beiden bisherigen Liga-Heimspiele wurden 5:1 und 5:0 gewonnen. Marsch versuchte, die Spannung hochzuhalten, forderte: "Zuhause mit dem Meisterteller müssen wir eine gute Leistung liefern." Tore sind quasi garantiert. Salzburg traf in jedem der jüngsten 36 Liga-Heimspiele.

LIVE-Ticker zum Spiel Red Bull Salzburg gegen WSG Tirol

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Jetzt LIVE: Red Bull Salzburg gegen WSG Tirol im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen