Jetzt LIVE: Red Bull Salzburg gegen Sturm Graz im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel RB Salzburg gegen Sturm Graz ab 17.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel RB Salzburg gegen Sturm Graz ab 17.00 Uhr. ©APA/KRUGFOTO
Salzburgs Champions-League-Helden bitten am Sonntag Sturm Graz zum Tanz. Die Bullen sind gegen den Liga-Zweiten deutliche Favoriten und gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Vienna.at berichtet ab 17 Uhr live im Ticker.

Österreichs Serienmeister und einsamer Tabellenführer Salzburg bittet im Kracher der 12. Runde der Fußball-Bundesliga am Sonntag (17.00) seinen ersten Verfolger Sturm Graz zum Tanz. Selten ging eines der beiden Teams in vergleichbaren Duellen als so klarer Favorit ins Spiel wie nun die "Bullen": Während Sturm den Europa-League-Strapazen körperlich Tribut zollen muss, ohne sich dafür zu belohnen, ist für Salzburg in der Königsklasse der historische Aufstieg zum Greifen nah.

Red Bull Salzburg mit viel Selbstvertrauen

"Es wartet der nächste Kracher auf uns", meinte Erfolgscoach Matthias Jaissle, seinem Außenverteidiger Rasmus Kristensen taugt das. "Wir haben ein extrem gutes Gefühl und viel Selbstvertrauen. Uns kann nichts besseres passieren als das nächste Topspiel. Wir sind bereit", erklärte der Däne. Salzburg ist im Kalenderjahr 2021 in Bundesliga-Heimspielen noch ungeschlagen, in den vergangenen 42 Spielen vor eigenem Publikum hat man stets zumindest einmal getroffen. "Wir hoffen, dass dieser Lauf weitergeht", sagte Jaissle. Der letzte "Nuller" zu Hause passierte am 10. März 2019 - beim 0:0 gegen Sturm.

Offener Schlagabtausch gegen Sturm Graz

Der einzige Punktverlust in der Bundesliga kam just bei Nachzügler Altach in der Vorwoche, das Defensivbollwerk der Hausherren war beim 1:1 nur einmal zu überwinden. Am Sonntag wartet wohl ein ganz anderes Spiel. "Es wird ein offener Schlagabtausch, sie spielen einen beeindruckenden Fußball, und der Trainer steht für eine klare Spielidee. Es wird eine richtige Challenge für uns, ein cooles Spiel", meinte Jaissle, der vor allem vor den Standards und dem Umschaltspiel der Grazer warnte.

Das erste Duell der beiden Teams gewann Salzburg zum Saisonauftakt in Graz mit 3:1. Bei Sturm hat das dichte Spielprogramm seit damals Spuren hinterlassen, die Variationsmöglichkeiten werden durch mehrere Ausfälle geringer. "Die Verletzungen nehmen uns die Möglichkeit, zu rotieren. Das kostet Substanz", sagte Trainer Christian Ilzer.

Sturm mit einigen Ausfällen

Am Donnerstag verletzten sich beim 0:1 gegen Real Sociedad Alexander Prass (Oberschenkel) und Jusuf Gazibegovic (Knie), weshalb der noch nicht vollständig von einer Knieblessur genesene Stefan Hierländer rund 60 Spielminuten absolvieren musste. Auch Otar Kiteishvili und Sandro Ingolitsch stehen nicht zur Verfügung. Ilzer hoffte, dass sein Team zumindest einen Moral-Schub nach Wals-Siezenheim mitnehmen kann: "Das war unser bester Auftritt in der Europa League, darauf werden wir aufbauen."

LIVE-Ticker RB Salzburg gegen Sturm Graz

Wir berichten ab 17 Uhr live vom Bundesliga-Match RB Salzburg gegen Sturm Graz im Ticker.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Jetzt LIVE: Red Bull Salzburg gegen Sturm Graz im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen