Jetzt LIVE: Rapid Wien gegen West Ham United im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel Rapid Wien gegen West Ham United ab 18.45 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel Rapid Wien gegen West Ham United ab 18.45 Uhr. ©AP
Rapid Wien empfängt am Donnerstagabend West Ham United im Europa League-Kracher - allerdings aufgrund des Lockdowns ohne Zuschauer. Wir berichten ab 18.45 Uhr live vom Spiel im Ticker.

In der Gruppe H führt West Ham nach vier von sechs Runden mit zehn Punkten vor Dinamo Zagreb (6), KRC Genk (4) und Rapid (3.). Endrang eins bedeutet den Aufstieg ins Achtelfinale, Platz zwei die Teilnahme am Sechzehntelfinale und Rang drei den Umstieg ins Sechzehntelfinale der Conference League. Allerdings könnte schon nach dem Duell mit dem Premier-League-Club feststehen, dass Rapid Wien die Gruppe H als Letzter abschließt und damit ausgeschieden ist - und zwar dann, wenn die Londoner in Wien gewinnen und Genk gleichzeitig im Parallelmatch bei Zagreb drei Punkte einfährt.

Rapid Wien will mutig in das EL-Duell starten

Dieses Szenario will Rapids aktueller Coach Steffen Hofmann unbedingt vermeiden. Der Interimsnachfolger von Dietmar Kühbauer erinnert sich lieber an legendäre Europacup-Schlachten der Hütteldorfer, bei denen er selbst mit dabei war, so etwa gegen Aston Villa. "Wir müssen Mut an den Tag legen und werden das auch tun", kündigte der gebürtige Deutsche an. Man werde "mit Rapid-Geist ins Spiel gehen, alles geben und schauen, was rauskommt".

Die triste Kulisse wird die Motivation aber nicht schmälern, versprach der 41-Jährige. "Europacup ist das Schönste für einen Spieler, etwas ganz Spezielles", sagte Hofmann. Der Rapid-Rekordspieler debütierte am Samstag beim 1:0 gegen Altach in seiner neuen Rolle, seit zwei Wochen leitet er das Training der Profis. Wie lange dies der Fall sein wird, ist offen. "Bis Zoki (Anm.: Geschäftsführer Sport Zoran Barisic) kommt und sagt: 'Das war's, der Nächste bitte'", schmunzelte Hofmann.

West Ham United muss rotieren

West Ham ist aktuell Vierter der Premier League und holte zuletzt in Pflichtspielen sechs Siege und ein Remis, ehe es am Sonntag mit dem 0:1 in Wolverhampton einen Rückschlag setzte. Am Sonntag wartet eine Auswärtspartie gegen den zweitplatzierten Titelverteidiger Manchester City, das ist eines von noch elf Pflichtspielen in diesem Jahr, weshalb Rotation bei den "Hammers" ein großes Thema ist. "Wir müssen aufgrund der vielen Spiele einiges durchmischen. Da wir auf einen starken Gegner treffen, können wir uns aber auch nicht zu viel leisten", gab Moyes Einblick.

Fix ist, dass Einsergoalie Lukasz Fabianski und Topstürmer Michail Antonio gar nicht erst die Reise nach Wien antraten - wie auch der am Kreuzband verletzte Angelo Ogbonna. Gut möglich ist, dass zusätzlich der ein oder andere Schlüsselspieler wie Declan Rice, Torschütze beim 2:0 gegen Rapid im September, eine Pause erhält. "Wir wollen die Gruppe als Erster abschließen. Natürlich wäre ein Sieg morgen toll, aber zur Not haben wir noch ein Spiel in der Tasche", weiß Moyes.

Sein Respekt vor den Hütteldorfern ist groß. "Es wird ein ganz schweres Spiel werden, das haben wir schon im London Stadium gesehen und erwarte ich auch morgen", sagte der 58-Jährige.

LIVE-Ticker Rapid Wien gegen West Ham United

Wir berichten ab 18.45 Uhr live via Live-Ticker zum Europa League-Kracher Rapid Wien gegen West Ham United.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Jetzt LIVE: Rapid Wien gegen West Ham United im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen