Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jetzt LIVE: Austria Wien gegen RB Salzburg im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel Austria Wien gegen RB Salzburg ab 17.00 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel Austria Wien gegen RB Salzburg ab 17.00 Uhr. ©APA/Krugfoto
Für Salzburg ist es der "Matchball", für die Wiener Austria die vielleicht schon letzte Chance auf Platz drei. Wir berichten ab 17.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

In Favoriten kann sich der Cupsieger am Sonntag (17.00 Uhr) seinen sechsten Fußball-Meistertitel in Folge holen, verliert zuvor der LASK gegen den WAC (14.30), reicht dafür sogar eine Niederlage. Trainer Marco Rose wollte davon aber ohnehin nichts wissen, er sei “im Angriffsmodus”.

Red Bull Salzburg rechnet mit “aggressiven, offensiven” Auftreten von Austria Wien

Der werde vor dem vierten Saisonduell der beiden Teams – die ersten drei gingen mit dem Gesamttorverhältnis von 9:1 an Salzburg – notwendig sein, trotz oder vielleicht auch wegen des jüngsten Cup-Triumphs. Rose weiß zwar, dass die Austria “eine schwierige Phase” durchgemacht hat, er erwartet dennoch ein “aggressives, offensives” Auftreten der Hausherren, die zuletzt mit dem 2:1 in St. Pölten einen Befreiungsschlag landeten und mit vier Punkten Rückstand auf Platz drei nach wie hoffen dürfen.

“Für die Austria geht es ja auch noch um viel”, betonte Rose, der angesichts seiner Abschiedstournee “null Wehmut” verspüren will. In seinem Fokus sei stets das nächste Spiel. “Wir brauchen noch drei Punkte, die Leistung muss sitzen in jedem der vier Spiele”, meinte der 42-Jährige, dessen Truppe mit einem vollen Erfolg am Verteilerkreis in jedem Fall als Meister feststeht. Welche Kicker Rose vier Tage nach dem Cupfight gegen Rapid aufbieten wird, wisse er angesichts der jüngsten Belastungen erst kurzfristig.

“Es ist das fünfte Spiel in zwei Wochen, wir haben viele Körner gelassen”, stellte der Coach fest. Neuerlich fehlen wird Kapitän Andreas Ulmer (Muskelfaserriss), Patrick Farkas wird wieder eine Chance erhalten. Der lange verletzte Cup-Torschütze, bisher nur in der zweiten Reihe, dürfte höchst motiviert sein: “Es war einer der schönsten Tage meiner Karriere.”

Austria Wien: Große Vorfreude auf Spiel

“Große Vorfreude” auf das Spiel am Sonntag verspürt auch Austria-Coach Robert Ibertsberger. Mit dem ersten Sieg seiner Amtszeit sei quasi auch ein Bann gebrochen worden, nun gelte es weiterzumachen. “Der Sieg hat gutgetan, weil jetzt der ominöse sechste Platz aus den Köpfen raus ist”, erklärte der Salzburger vor seinem achten Spiel als “Veilchen”-Trainer.

“Wir werden für einen Sieg eine besondere Leistung brauchen”, meinte Ibertsberger und erinnerte an das Cupfinale. “Da hat man schon gesehen, dass sie verwundbar sind. Aber man hat auch gesehen, dass zwei Minuten reichen, um ein Spiel aus der Hand zu geben, das eigentlich in dieser Phase nicht zu verlieren gewesen wäre.”

Für Kapitän Alexander Grünwald ist alles andere als ein Sieg keine ernstzunehmende Zielsetzung. “Ich bin mit einem Punkt nicht zufrieden”, erklärte der Kärntner, dessen Truppe die Zähler auch braucht, um unter die Top-Fünf zu kommen und international dabei zu sein. Idealerweise schließt man dafür als Dritter oder Vierter ab, schließlich muss der Fünfte ins Play-off gegen den Quali-Gruppen-Sieger. Und der könnte Rapid heißen.

Während Grünwald einmal mehr von Beginn an dabei sein dürfte und auch im Tor neuerlich Ivan Lucic den Vorzug vor Patrick Pentz bekommen wird, muss Ibertsberger um Stürmer Alon Turgemann bangen. Der Israeli, der zuletzt zweimal erste Wahl war und dabei drei Treffer erzielte, laboriert an Adduktorenproblemen.

>> Meistergruppe LIVE: Austria Wien gegen RB Salzburg <<

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Jetzt LIVE: Austria Wien gegen RB Salzburg im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen