Jerry Hall spielt wieder Theater

Mick Jaggers Exfrau Jerry Hall ist zum zweiten Mal in ihrem Leben in einer Theaterrolle zu sehen. Ab 13. September in winzigem New End Theatre in Hampstead.

Die 46-jährige Amerikanerin, die früher Topmodel war, wird ab 13. September in dem Stück „Benchmark“ im winzigen New End Theatre in Hampstead auftreten. Hall spielt die Rolle des Hollywood-Stars Sugar Moran, die mit ihren zwei geschiedenen Männern in einem Park in Los Angeles zusammentrifft.
Die kleine Bühne stört sie nicht, sagte Hall nach einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur PA. Dann müsse sie wenigstens nicht so laut sprechen wie in einem größeren Theater. Dennoch hoffe sie, dass das Stück auch vor einem größeren Publikum im West End gezeigt werden kann – schließlich hat das New End nur 85 Plätze. „Es ist schön geschrieben und eine sehr komische Liebesgeschichte.“

In ihrer ersten Theaterrolle im August 2000 trat die Texanerin im Londoner Gielgud-Theater in dem Stück „Die Reifeprüfung“ auf und erregte Aufsehen als nackte Mrs. Robinson. Auch außerhalb der Bühne macht Hall einen glücklichen Eindruck – kürzlich verbrachte sie einen gemeinsamen Urlaub mit dem Banker Tim Attias in St. Tropez. Zu Hochzeitsgerüchten sagte sie am Mittwoch nur: „Kein Kommentar!“

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jerry Hall spielt wieder Theater
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.