Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jennifer Lawrence ist erneut die bestbezahlte Schauspielerin

Lawrence ist Hollywoods Nummer eins.
Lawrence ist Hollywoods Nummer eins. ©AFP
Erneut führt Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence das "Forbes"-Ranking der bestbezahlten Schauspielerinnen an. Auch schon 2015 führte sie die Liste an.

Die Schauspielerinnen verdienen ihr Geld jedoch nicht nur mit der Schauspielerei, Werbedeals sind eine zusätzliche wichtige Einnahmequelle. Insgesamt haben die Top Ten von Juni 2015 bis Juni 2016 205 Millionen US-Dollar verdient.

Die Top Ten der bestbezahlten Schauspielerinnen:

Platz 1: Jennifer Lawrence – 46 Millionen US-Dollar (“Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2”, “Passengers”)

AFP
AFP ©AFP

 

Platz 2: Melissa McCarthy – 33 Millionen US-Dollar (“Ghostbusters”)

APA
APA ©APA

 

Platz 3: Scarlett Johansson – 25 Millionen US-Dollar (“The First Avenger: Civil War”)

AP
AP ©AP

 

Platz 4: Jennifer Aniston – 21 Millionen US-Dollar (“Mother’s Day – Liebe ist kein Kinderspiel”)

AP
AP ©AP

 

Platz 5: Fan Bingbing – 17 Millionen US-Dollar

AP
AP ©AP

 

Platz 6: Charlize Theron – 16,5 Millionen US-Dollar (“The Huntsman & The Ice Queen”)

AFP
AFP ©AFP

 

Platz 7: Amy Adams – 13,5 Millionen US-Dollar (“Barman v Superman: Dawn of Justice)

APA
APA ©APA

 

Platz 8: Julia Roberts – 12 Millionen US-Dollar (“Money Monster”)

AFP
AFP ©AFP

 

Platz 9: Mila Kunis – 11 Millionen US-Dollar (“Bad Moms”)

AP
AP ©AP

 

Platz 10: Deepika Padukone – 10 Millionen US-Dollar

AP
AP ©AP
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jennifer Lawrence ist erneut die bestbezahlte Schauspielerin
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen