AA

Jenkins, de Billy und Gatti ersetzen Ozawa

Wegen der langwierigen Erkrankung von Musikdirektor Seiji Ozawa besetzt die Staatsoper die diesjährigen Dirigate des Japaners neu. Dies teilte die Staatsoper in einer Aussendung mit.

Die Vorstellungen „Jenufa“ am 29. April, 2., 6., 9. und 13. Mai wird Graeme Jenkins leiten, „Idomeneo“ im Theater an der Wien am 17., 21., 25. und 29. Juni Bertrand de Billy. Die musikalische Leitung der Premierenproduktion „Otello“ im Herbst 2006 wird Daniele Gatti übernehmen.

Ozawa hatte sich Mitte Jänner als Folge einer nachhaltigen Erkältung in Japan in Spitalsbehandlung begeben müssen. Auf Anraten seiner Ärzte sollte er nach seiner Genesung eine längere Erholungsphase einhalten und seine Verpflichtungen bis Jahresende absagen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Jenkins, de Billy und Gatti ersetzen Ozawa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen