Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Jelzin trank keinen Tropfen Wodka"

Am Dienstag wurde er 74 Jahre alt. Russlands Ex-Präsident führt nach wilder Zeit der Alkohol-Eskapaden nun ein ruhiges und privilegiertes Rentnerdasein.

Der frühere russische Präsident Boris Jelzin hat zu seinem 74. Geburtstag am Dienstag ungewöhnliches Lob erhalten. Der einstige Kremlchef habe bei seinem jüngsten öffentlichen Auftritt am „Tag des Geheimdienstes” keinen Tropfen Alkohol getrunken, lobte die Moskauer Tageszeitung „Moskowski Komsomolez”. Jelzin hatte zu Amtszeiten mit seinen Alkohol-Eskapaden und Gesundheitsproblemen die Welt in Atem gehalten.

Das Ehepaar Jelzin, Boris und Naina, führe ein Pensionärsdasein, um das sie jeder russische Rentner beneide, schreibt das Blatt weiter. Die Zeit werde mit Reisen, Theaterbesuchen und Konzerten verbracht. Ein enger Vertrauter Jelzins hob im Interview lobend hervor, dass der erste Präsident Russlands niemals geflucht habe. Der am 1. Februar 1931 im Ural geborene Jelzin hatte vor fünf Jahren das Amt des Staatspräsidenten an Wladimir Putin übergeben.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Jelzin trank keinen Tropfen Wodka"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.