Jeff Bridges: Große Rolle vor dem großen Abgang

Der 60-jährige Star ist wohl am bekanntesten für seine Rolle als 'Der Dude’ in dem Film 'The Big Lebowski' von 1998. Er meint, er wisse, dass er jeden Tag älter werde und kämpfe mit zwei verschiedenen Geisteshaltungen. Die eine befehle ihm zu entspannen, die andere wolle, dass er etwas Größeres und Besseres erschaffe.
Der Schauspieler Jeff Bridges
Jeff fürchtet sich vor dem Oscar- Fettnapf

Er erklärt: “Ich fühle zwei Impulse. Der eine will, dass ich relaxe. Ich fühle mich, als müsste ich nichts beweisen. Ich kann einfach mein Leben genießen. Die andere Seite sagt: ‘Wenn du etwas machen willst, dann solltest du es besser jetzt machen. Du könntest jede Sekunde sterben, Mann. Los!’ Es geht darum, die Balance zu finden. Behalte deine Perspektive, fordere dich nicht zu viel, habe Spaß – du musst keinen riesigen Berg Hausaufgaben bewältigen.”

Der Alt-Darsteller ergatterte erst kürzlich den Golden Globe als bester Schauspieler für seine Rolle in ‘Crazy Heart’, wird aber sonst von der Industrie nur wenig beachtet. Er meint, dieses Übersehen seines professionellen Könnens habe ihn nie gestört.

Dem Magazin ‘Shortlist’ erklärt er: “Ich schätze es, unterschätzt zu werden. Es ist ganz nett, weil man keinen Druck hat. Jetzt anerkannt zu werden macht das ein bisschen kaputt. Aber im Leben geht es nur darum, sich an Veränderung zu gewöhnen, deswegen bin ich offen für alles, was vor sich geht.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jeff Bridges: Große Rolle vor dem großen Abgang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen