Jay-Z haut Chris Martin um: Bühnen-Attacke! Was sollte DAS denn?

Hoppla, war war da denn los? Bei einem „Coldplay”-Konzert im Londoner Wembley Stadion stürmte Rapper Jay-Z plötzlich auf die Bühne und riss Frontmann Chris Martin um! Was sollte denn diese brutale Rowdie-Attacke?
Zum Video ...

„Das war total bizarr”, so ein Fan aus dem Publikum laut Online-Blogger Perez Hilton. „Alle jubelten wild, als plötzlich Jay-Z zu den Jungs auf die Bühne kam. Aber als er dann zu Chris kam und ihn umriss, während er Klavier spielte – das war schon etwas seltsam.”

Naja, dazu muss man wissen, dass Jay-Z und Chris Martin seit Ewigkeiten dicke Kumpels sind – auch schon, als sie noch unverheiratet waren. Zusammen haben sie den Song „Beach Chair” gemacht – jetzt will der Rapper sogat mit dem Briten Yoga machen.

Aber auch ihre Ehefrauen Beyoncé Knowles und Gwyneth Paltrow sind mitlerweile echte Freundinnen…

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jay-Z haut Chris Martin um: Bühnen-Attacke! Was sollte DAS denn?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen