Jason Donovan mag sich nicht rasieren

©www.jasondonovan.org.uk
Multitalent Jason Donovan (41) rät von übermäßigem Rasieren ab, weil es "dich austrocknet".

Der Australier spielte eine Drag-Queen im Theaterstück ‘Priscilla, Queen of the Desert’ im Londoner West End. Und weil die Herausforderung, jeden Abend als Frau auf der Bühne zu stehen, liebt, will er seine Beauty-Tipps nun mit seinen Fans teilen.

“Wenn alles vorbei ist, lasse ich mir wieder meine Körperbehaarung wachsen”, scherzte der sympathische Star aber zunächst. “Ich bin ziemlich behaart, außer am Kopf, das geht ein wenig schneller zurück, als ich das möchte.”
Dann wurden die Erfahrungen konkreter und Donovan beschrieb: “Ich habe herausgefunden, dass Rasieren deine Haut schnell austrocknet, vor allem, wenn du an große Stellen ran musst. Ich werd also erstmal eine Haarschneidemaschine benutzen, bevor ich mich rasiere. Das ist mein bester Beauty-Tipp.”

Obwohl ihn Freunde und Familie wegen der weibischen Rolle aufziehen, liebt der Entertainer seinen Part so sehr, dass er für ein Comeback unterzeichnet hat. Dennoch bemerkt der Schönling, dass sein Engagement anfängt seiner Frau Sorgen zu bereiten.

“Meine Frau ist ziemlich dagegen”, räumte die ehemalige 80er-Jahre-Ikone in der TV-Show ‘This Morning’ ein, betonte aber: “Trotzdem denke ich, so eine Rolle kommt nicht so oft in einer Karriere. Es gibt eine neue Crew, also neue Energie. Ich liebe es, mit meiner weiblichen Seite in Berührung zu kommen, ich bin der heterosexuellste schwule Mann der Stadt…”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jason Donovan mag sich nicht rasieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen