Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Japanische Filmtage vom 1. bis 7. Oktober in Wien: Das Programm

Die 2. Japanischen Filmtage in Wien von 1. bis 7. Oktober 2018.
Die 2. Japanischen Filmtage in Wien von 1. bis 7. Oktober 2018. ©Laurent Ziegler/Japannual
Nach dem großen Erfolg im Vorjahr locken Anfang Oktober die 2. Japanischen Filmtage wieder ins Kino. Heuer werden über 20 aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme an zwei Spielstätten gezeigt. Wir haben das Programm im Überblick. 

Zum zweiten Mal finden vom 1. bis 7. Oktober die Japanischen Filmtage in Wien statt. Cineasten können beim Japannual wieder in die japanische Kinowelt eintauchen, dieses Mal zeigt das Hauptprogramm im Filmcasino über 20 aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme. Als zweite Spielstätte ist das Blickle Kino im Belvedere21 dazugekommen.

2. Japanische Filmtage in Wien

Gezeigt werden unter anderem spritzige Beziehungskomödien mit Tiefgang (Tremble All You Want) und ernsthafte Familiendramen (Dear Etranger) gezeigt, auch das Schicksal von Flüchtlingen in Japan (Passage Of Life) wird thematisiert. Natürlich darf auch ein klassischer Anime nicht im Programm fehlen (Night Is Short, Walk On Girl) und zwei Horrorfilme in Kooperation mit dem /Slash Film Festival sind mit dabei. Alle Filme werden in japanischer Originalfassung mit englischen Untertiteln gezeigt (Ausnahme “Night Is Short, Walk On Girl” mit deutschen UT).

Die Idee zum Japannual entstand durch die Abwesenheit des japanischen Filmschaffens in den österreichischen Kinos, was die Österreichisch-Japanische Gesellschaft in Form eines Filmfestivals sichtbar machen möchte. An sieben Tagen kann nun wieder in die japanische Kinowelt eingetaucht werden.

Japannual 2018: Der Spielplan im Filmcasino

Montag, 1. Oktober:
Eröffnungsfilm: MORI, THE ARTIST’S HABITAT (19.30 Uhr), 2018, Shūichi OKITA, 99 min.
RYUICHI SAKAMOTO: CODA (22.00 Uhr), 2017, Stephen Nomura SCHIBLE, 100 min.

Dienstag, 2. Oktober:
BLANK 13 (18.00 Uhr), 2017, Takumi SAITOH, 70 min.
SIDE JOB (19.30 Uhr), 2017, Ryūichi HIROKI, 120 min.
OUR HOUSE (22.00 Uhr), 2017, Yui KIYOHARA, 80 min.

Mittwoch, 3. Oktober:
HOMECOMING (18.00 Uhr), 2017, Takeo KIKUCHI, 112 min.
PUMPKIN AND MAYONNAISE (20.00 Uhr), 2017, Masanori TOMINAGA, 93 min.
AMIKO (22.00 Uhr), 2017, Yōko YAMANAKA, 66 min.

Donnerstag, 4. Oktober:
INLAND SEA (18.00 Uhr), 2018, Kazuhiro SŌDA, 122 min.
KILLING (20.15 Uhr), 2018, Shin’ya TSUKAMOTO, 80 min.
RECALL (22.00 Uhr), 2018, Katsuhide MOTOKI, 120 min.

Freitag, 5. Oktober:
TREMBLE ALL YOU WANT (18.00 Uhr), 2017, Akiko OHKU, 117 min.
BAD POETRY TOKYO (22.00 Uhr), 2017, Anshul CHAUHAN, 116 min. & Q&A

Samstag, 6. Oktober:
DESTINY: THE TALE OF KAMAKURA (14.00 Uhr), 2017, Takashi YAMAZAKI, 130 min.
MARRIAGE HUNTING BEAUTY (16.20 Uhr), 2018, Akiko OHKU, 93 min.
DEAR ETRANGER (18.00 Uhr), 2017, Yukiko MISHIMA, 127 min.
ONE CUT OF THE DEAD (22.30 Uhr), 2017, Shin’ichirō UEDA, 96 min.

Sonntag, 7. Oktober:
PASSAGE OF LIFE (14.00 Uhr), 2017, Akio FUJIMOTO, 98 min.
TEIICHI: BATTLE OF SUPREME HIGH (16.00 Uhr), 2017, Akira NAGAI, 118 min.
NIGHT IS SHORT, WALK ON GIRL (18.10 Uhr), 2017, Masaaki YUASA, 92 min.

Das Programm im Blickle & Metro

Mittwoch, 3. Oktober:
LOVE LETTER (19.00 Uhr), Kinuyo TANAKA, 98 min.
UGETSU (21.00 Uhr), Kinuyo TANAKA, 94 min.

Donnerstag, 4. Oktober:
THE ETERNAL BREASTS (19.00 Uhr), Kinuyo TANAKA, 110 min.
SANSHO DAYU (21.00 Uhr), Kinuyo TANAKA, 124 min.

Freitag, 5. Oktober:
GOH HARADA (21.00 Uhr), In Person, Kurzfilme

Samstag, 6. Oktober:
LIFE GOES ON (16.00 Uhr), Doku, 81 min.
RAMEN HEADS (18.00 Uhr), Doku, 93 min. & Mochi Ramen Bar

Infos zum Ticket-Verkauf

Die Tickets für das Japannual können über die Reservierungs-Website des Filmcasinos reserviert und direkt an der Kassa abgeholt werden. Die Kassa öffnet während des Festivals eine Stunde vor der ersten Vorstellung. Es gibt freie Platzwahl.

Preise:
Einzelticket € 8,00 (bei Online-Kauf € 8,50)
Ermäßigte Tickets € 7,00 (Ö1-Club, Studenten)
ÖJG Mitglieder/Filmcasino Clubkarte € 6,50
Festivalpass: € 65,00

>> Mehr Infos zum Japannual findet ihr auf der Website

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Japanische Filmtage vom 1. bis 7. Oktober in Wien: Das Programm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen