Japaner Yukiya Amano zu neuem IAEO-Chef gewählt

23 der 35 Wahlberechtigten stimmten für Amano
23 der 35 Wahlberechtigten stimmten für Amano ©APA (Schlager)
Der Japaner Yukiya Amano ist am Donnerstag bei einer Sitzung des Gouverneursrates der in Wien ansässigen Internationalen Atomenergieorganisation knapp zu neuem IAEO-Chef gewählt worden, meldeten Diplomaten. Amano hat in der Schlussabstimmung die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit erhalten. Er erhielt von den 35-IAEO-Gouverneursrats-Mitgliedern 23 Stimmen, elf stimmten gegen ihn, bei einer Enthaltung.
  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Japaner Yukiya Amano zu neuem IAEO-Chef gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen