Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Janko gewann mit Basel Schlager gegen Hütters YB Bern

Janko bejubelt Matchwinner Embolo
Janko bejubelt Matchwinner Embolo
Der FC Basel mit Österreichs Teamstürmer Marc Janko ist in der Schweizer Fußball-Meisterschaft auf dem Weg zum siebenten Meistertitel hintereinander auch von Verfolger Young Boys Bern nicht zu stoppen gewesen. Basel gewann am Sonntag zu Hause den Schlager gegen die von Adi Hütter trainierten Young Boys mit 2:0 und baute den Vorsprung auf 17 Punkte aus.


Zum Matchwinner im St. Jakob-Park avancierte Breel Embolo. Der 19-jährige Stürmer köpfelte Sekunden nach der Pause das 1:0 und bereitete den zweiten Basel-Treffer durch Renato Steffen in der Nachspielzeit vor. Die Young Boys, die zuletzt fünf Siege in Serie geholt hatten, vergaben die beste Ausgleichs-Chance in der 56. Minute, als Miralem Sulejmani aus bester Position nur den Pfosten traf.

Janko, der mit 16 Treffern die Torschützenliste der Super League anführt, spielte für Basel durch und traf in der 70. Minute die Stange. Philipp Zulechner saß bei Bern auf der Ersatzbank.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Janko gewann mit Basel Schlager gegen Hütters YB Bern
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen