Jamie Lynn Spears: Es geht weiter bergab

©covermedia
TV-Sternchen Jamie Lynn Spears, die keine Schwester von Pop-Gigantin Britney Spears, trennte sich von ihrem Lover, mit dem sie eine kleine Tochter hat und wohnt wieder bei ihrer Mutter.

Aus der Traum vom perfekten Familienglück: Jamie Lynn Spears (18) verließ ihren Lover Casey Aldridge schon vor sechs Wochen.
Die jüngere Schwester von Pop-Sorgenkind Britney Spears (28) und Aldridge haben eine gemeinsame Tochter, die 19 Monate alte Maddie.
Das Baby nahm Spears gleich mit, als sie vor sechs Wochen aus dem gemeinsamen Haus auszog und zurück zu ihrer Mutter ging.
Nach der Geburt hatte sich das ungleiche Paar zunächst verlobt, die Hochzeitpläne aber dann im März 2009 abgeblasen. Trotzdem soll Spears heimlich weiter auf ihren großen Tag gewartet haben – und als sie eingesehen hatte, dass dieser wohl nicht kommt, ist sie gegangen.

“Sie ist viel erwachsener geworden, aber er nicht”, erklärte eine Freundin des TV-Starlets gegenüber dem ‘People’-Magazin. “Ich denke, sie hat sich mehr aufgehalst, als sie schleppen kann- Sie hatte einfach die Nase voll und wollte raus aus dieser Situation Sie ist eine junge Mutter und kämpft an vielen Orten gleichzeitig.”

Jetzt soll das All-American-Girl angeblich mit dem Geschäftsmann James Watson (28) liiert sein. Eine Tatsache, die scheinbar sogar von Spears’ strengem Vater Jamie abgesegnet wird. “James scheint ein netter Kerl zu sein”, sagte ein Freund der Familie über Watson, der eine Multimedia-Firma besitzt.

Aldridge soll Gerüchten zufolge die Flucht aus dem gemeinsamen Haus in Liberty, Mississippi, ergriffen haben und in einem anderen US-Bundesstaat auf einer Baustelle arbeiten. Der Fall der noch blutjungen Schauspielerin scheint weiter an Geschwindigkeit zu gewinnen. Erst letzte Woche äußerten sich Bekannte des einstigen Teenie-Idols sorgenvoll darüber, dass Jamie Lynn sich zusehends seltsam benehme. Vor allem ihre bizarren Outfits sorgen für Unruhe bei ihren Nahestehenden – schließlich fing auch Britney kurz vor ihrem Zusammenbruch 2008 an, sich skurril zu kleiden. “In den Monaten vor Britneys Zusammenbruch trug sie Perücken und verrückte Outfits, wenn sie ausging. Wenn wir also Jamie Lynn sehen, wie sie dasselbe macht, ist es nur logisch dass wir uns um sie sorgen”, berichtete ein Familienfreund dem ‘Look’-Magazin und enthüllte weiterhin: “Es ist ein sehr seltsames Verhalten, aber alarmierend vertraut. Und wer lässt schon seinen Woll-Hut an, wenn er in einem Nachtclub ist?” Jamie Lynn wurde durch ihre Rolle in der Teenie-Serie ‘Zoey 101’ bekannt. Mit 16 gab sie bekannt, schwanger zu sein; ihre Karriere begann augenblicklich zu stocken.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jamie Lynn Spears: Es geht weiter bergab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen