Jake Bugg: Britischer Indie-Folk im Wiener Gasometer

Jake Bugg kommt im Dezember in den Wiener Gasometer.
Jake Bugg kommt im Dezember in den Wiener Gasometer. ©EPA/FERDY DAMMAN
Am 5. Dezember kommt der britische Singer-Songwriter Jake Bugg nach Wien und gibt seine Songs im Gasometer zum Besten. Tickets für das Konzert sind noch erhältlich.

Jake Bugg, mit bürgerlichen Namen Jacob Edwin Kennedy, ist ein britischer Singer-Songwriter. Beeinflusst von Oasis, Jimi Hendrix, Bob Dylan und Buddy Holly ist der 1994 geborene Nottinghamer eines der größten englischen Wunderkinder der letzten Jahre. Jake begann bereits mit 12 Jahren seine eigenen Lieder auf der Gitarre zu schreiben, mit 17 Jahren stand er auf der Bühne beim renommierten Glastonbury Festival und kurz darauf hatte er einen Record-Label-Deal in der Tasche.

Jake Bugg mit Indie-Folk-Klängen in Wien

Sein selbsbetiteltes Debütalbum “Jake Bugg” schaffte es 2012 in Großbritannien auf Anhieb auf Platz eins der Charts, auch in Österreich und Deutschland konnte die Indie-Folk-Platte in den Top 10 landen. Ende 2013 soll Buggs zweites Album im Handel erscheinen. Zur Hilfe steht ihm dabei niemand geringerer als der legendäre Rock-Producer Rick Rubin.

Tickets für das Konzert von Jake Bugg am 5. Dezember im Wiener Gasometer gibt es hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Jake Bugg: Britischer Indie-Folk im Wiener Gasometer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen