Jackie Wolcott wird neue US-Botschafterin der Wiener UNO-Zentrale

Die Wiener UNO-City.
Die Wiener UNO-City. ©APA (Sujet)
Die Wiener UNO-Zentrale bekommt eine neue US-Botschafterin: Jackie Wolcott ist Expertin auf dem Gebiet der Nicht-Weiterverbreitung von Atomwaffen. Auch bei der Wiener Atomenergiebehörde IAEA (IAEO) wird sie die USA künftig vertreten, so das Weiße Haus am Dienstag.

Die IAEA ist unter anderem damit beauftragt, über die Einhaltung des Wiener Atomdeals mit dem Iran zu wachen. US-Präsident Donald Trump hatte das Abkommen als “schlechtesten Vertrag aller Zeiten” bezeichnet und Neuverhandlungen gefordert. Die Weltgemeinschaft reagierte kühl auf die Forderungen aus Washington.

Formell muss die Ernennung noch vom US-Senat bestätigt werden, in dem Trumps Republikaner die Mehrheit haben. Wolcott wird die frühere Obama-Beraterin Laura Holgate ablösen, die im Juli 2016 zur UNO-Botschafterin in Wien ernannt worden war. Unterdessen wartet Österreich weiterhin auf einen bilateralen US-Botschafter. Seit dem Amtsantritt Trumps am 20. Jänner ist die US-Botschaft in Wien führungslos.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Jackie Wolcott wird neue US-Botschafterin der Wiener UNO-Zentrale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen