Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jack Nicholson litt bei "About Schmidt" wie nie

Jack Nicholson hat bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film "About Schmidt" gelitten wie nie. Nicholson spielt einen Pensionisten, der nach dem Sinn des Lebens sucht.

Der 65-jährige US-Schauspieler Jack Nicholson hat die Darstellung eines Pensionisten in seinem neuen Film „About Schmidt“ die traurigste Rolle seines Lebens genannt. „Ich konnte mich während der dreimonatigen Dreharbeiten nicht im Spiegel ansehen, weil ich dachte, ich würde niemals mehr zu mir selbst zurückkehren“, sagte Nicholson am Mittwoch bei den Filmfestspielen in Cannes. „Ich steckte in der Haut eines erbärmlichen Menschen, das war schlimmer als alle Dramen, in denen ich bisher gespielt habe.“

In „About Schmidt“ stellt Nicholson einen übergewichtigen Pensionisten mit Haarausfall dar, der sich nach dem plötzlichen Tod seiner Frau in einem Wohnmobil auf den Weg macht und nach dem Sinn des Lebens sucht. „About Schmidt“ von dem US-Filmemacher Alexander Payne gehört zu den 22 Filmen, die sich dieses Jahr in Cannes um die „Goldene Palme“ bewerben. Das 55. Filmfestival dauert noch bis zum 26. Juni.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Jack Nicholson litt bei "About Schmidt" wie nie
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.