"Ja, ich habe nachgeholfen!"

In der Talkshow von Markus Lanz stellte sich Indira Weis nun tapfer den Fragen, die allen "Dschungelcamp"-Fans auf der Zunge brennen. Sind ihre Brüste echt? Ist Jay nun ihr Freund? Und: Warum ist sie überhaupt ins Dschungelcamp gegangen?

Mit ihrem ersten Talkshow-Auftritt nach dem Auszug aus dem Dschungel könnte Indira Weis wieder ein paar Fans dazugewonnen haben: Die 31-jährige Sängerin sprach ehrlich wie nie über ihre Brustvergrößerung, fette TV-Gagen und ihre Beziehung zu Dschungel-Buh-Mann Jay Khan.

“Ich bin mit Jay zusammen”

“Ich habe nachgeholfen. Auf jeden Fall” lautet Indira Weis’ Antwort auf die Frage von ZDF-Talkshow-Moderator Markus Lanz, ob alles an ihrem Körper echt sein. Im Dschungel war die Ex-Bro’Sis-Sängerin allen Fragen zu ihren großen Brüsten gekonnt ausgewichen. Nun verriet sie zum ersten Mal, warum sie sich einer Schönheits-OP unterzogen hatte.

Nach Jahren, in denen ihr Gewicht stark geschwankt hatte, sahen sie einfach nicht mehr so aus wie vorher. “Ich fand sie einfach nicht mehr sexy – und habe mich geschämt vor meinem Freund.” Eine weitere ehrliche Antwort bekam Lanz auch auf die Frage, ob Indira aktuell Single sei: Ein schmunzelndes “Nein!” Mit wem sie zusammen sei? “Mit Jay.” Scheint so, als ob an der Dschungel-“Flirtshow” mit Jay und Indira doch etwas Ehrliches dran gewesen ist …

“Es war eine verdammt gute Gage!”

Wenig später verriet Indira auch den Grund, warum sie sich für das “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” verpflichten hatte lassen. “Ich bin da reingegangen, weil das einfach eine verdammt gute Gage war, die die mir da geboten haben.” Und, weil ihr auch die Chance geboten wurde, ihre Karriere wieder zu “reanimieren”. “Man geht da rein, weil man seine Karriere pushen will. Deswegen bin ich rein gegangen. Ich habe eine Single gemacht, und die wollte ich promoten. Ich finde das ist eine Plattform, für die ich sogar zahlen würde. Ich finde es doof, wenn Leute sagen, ‘Ja, ich will diese Grenzerfahrung machen.’ Dann sag ich ‘Geh doch mal in den Wald und bleib da mal ganz lange dort!'”

Wie war’s denn jetzt eigentlich im Dschungel? Darüber darf Indira noch nicht reden. Laut ihrem Vertrag mit RTL darf Indira erst ab dem 16. Februar ihre Eindrücke und Impressionen mit der Öffentlichkeit teilen. Wir sind gespannt!

(seitenblicke.at/Foto: RTL)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • "Ja, ich habe nachgeholfen!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen