Ivanschitz erlitt gegen Atletico Knieblessur

Mit Überdehnung ausgewechselt
Mit Überdehnung ausgewechselt
Levante-Legionär Andreas Ivanschitz hat sich im Auswärtsspiel bei Atletico Madrid eine Knieblessur zugezogen. Wie der ÖFB-Teamspieler bekanntgab, sind nun einmal einige Tage Pause angesagt. Ivanschitz war am Samstagabend in der 34. Minute vom Spielfeld gegangen, nachdem er die Gäste bereits nach 57 Sekunden mit 1:0 voran gebracht hatte. Atletico siegte aber schlussendlich mit 3:2.


“Habe mir das Knie überdehnt und konnte nicht mehr weiter spielen. Einige Tage Pause – dann sollte wieder alles okay sein”, schrieb Ivanschitz auf seiner Facebook-Seite. Für das Valencia-Derby am 4. Jänner könnte der Burgenländer damit wieder fit sein.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Ivanschitz erlitt gegen Atletico Knieblessur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen